Alice Cooper: stürmt weltweit die Charts

earMUSIC und Alice Cooper feiern den weltweiten Charterfolg von Detroit Stories. Das Album wurde vom langjährigen Produzenten Coopers Bob Ezrin für earMUSIC produziert. Das Label vertreibt und vermarktet das Album weltweit durch sein internationales Netzwerk. Nach dem überragenden Erfolg seines letzten Studioalbums Paranormal zementiert Alice Cooper nun seinen Legendenstatus und übertrifft den Erfolg von vor vier Jahren sogar nochmal.

Detroit Stories erreicht Chartpositionen in den Top 5 auf der ganzen Welt, der höchste Charteinstieg für Alice seit den 1980ern.

Für alle, die an dem Künstler oder dem ganzen Genre gezweifelt haben: Rock ’n‘ Roll lebt!

Detroit Stories erreicht international Top 10-Positionen in insgesamt 11 Ländern:
#1 in Deutschland
#1 in USA (Physische Albumcharts)
#2 in Schottland
#3 in Australien
#3 in Österreich
#3 in der Schweiz
#4 in Großbritannien
#6 in Finnland
#7 in Belgien
#7 in Schweden
#10 in Frankreich

Copyright earMUSIC – Photocredit Jenny Risher

Die #1 in Deutschland ist die erste Platzierung für Cooper an der Spitze der offiziellen deutschen Albumcharts und zeigt einmal mehr, dass ihm der Legendenstatus nicht abzureden ist.
In den USA lieferte Cooper das bestverkaufte physische Album der Woche.

Alice Cooper erklärt: “Nach 28 Alben ist es echt fantastisch, ein Album rauszubringen, das so erfolgreich in den Charts ist. Das verdanke ich wirklich allen Fans auf der ganzen Welt. Ich war der Meinung, dass diese dunklen Zeiten nach einem Rock ’n‘ Roll Album verlangen, das Spaß macht und die Fans dachten das anscheinend auch. Ich glaube, dass könnte dieses eine Album sein, das alle wieder in eine gute Stimmung versetzt. Danke an die Fans auf der ganzen Welt, die ein Teil dieses Erfolgs waren und danke auch an die Presse, die das Album so gut angenommen hat. Und danke auch an earMUSIC dafür, dass ihr dieses Album so sehr promotet habt! Ich bin wirklich froh, dass ihr alle so viel Liebe für dieses Album habt wie ich.”

Detroit Stories ist nach der Stadt benannt, in der die Erfolgsgeschichte der ursprünglichen Band um Alice Cooper begann. Soundtechnisch folgt das Album der Breadcrumbs-EP, die letztes Jahr erschien und ist eine Hommage an die turbulenteste und härteste Rock ’n‘ Roll-Szene, die es je gab.

Alice und Ezrin nahmen in einem Studio in Detroit gemeinsam mit einer Vielzahl legendärer Detroiter Musikern das Album Detroit Stories auf und lassen damit den Geist der Stadt wiederaufleben. Wenn die Breadcrumbs-EP von 2019 den Weg zur Stadt geebnet hat, dann braust Detroit Stories wie ein amerikanisches Muscle Car direkt über die Woodward Avenue.

Mit diesem beeindruckenden Charterfolg bringt Alice Cooper seine Detroit Stories in die ganze Welt und feiert die Stadt so, wie sie es verdient hat.

Weitere Infos unter
www.alicecooper.com
https://www.facebook.com/AliceCooper/

Quelle: Networking Media

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast
<iframe src="" width="100%" height="185">
Where To Listen: