Apallic: neues Album unterwegs

Apallic ist eine fünfköpfige Melodic Death Metal Band aus Emden und Umgebung. Ihr Stil ist geprägt worden durch Bands wie Opeth, Enslaved, Be´lakor und Insomnium.

Nach der Bandgründung im Mai 2014 folgten Auftritte unter anderem als Support von Dawn Of Disease, Firespawn und Thulcandra. Die EP Somnium (2015) und das erste Full Length Album Of Fate And Sanity (2017) behandeln die Geschichte eines Wachkoma-Patienten, der sich mit seiner Vergangenheit, Gegenwart und möglichen Zukunft auseinandersetzen muss und den Hörer auf verschiedene Ebenen seiner Konflikte mitnimmt.

Nachdem die Songs von Of Fate And Sanity auf vielen Bühnen präsentiert werden konnten, widmete sich die Band ab 2019 wieder gezielt dem Songwriting für das zweite Album. Das Jahr 2020 bescherte Apallic unerwartet mehr Zeit für die Fertigstellung des Songmaterials, sodass das kommende Album Edge Of Desolation dann im März 2021 wie auch die Vorgänger bei Jörg Uken im Soundlodge-Studio aufgenommen werden konnte. Waren auf Of Fate And Sanity noch vermehrt Thrash- und Oldschool-Death Metal Riffs zu hören, hat sich die Band auf Edge Of Desolation an epischere, melodischere und vielschichtigere Songs herangewagt.

Die durchschnittliche Songlänge wurde hochgeschraubt, sodass die Musik mehr atmen und den Hörer auf eine noch dynamischere Reise mitnehmen kann. Mitreißende Passagen wechseln sich mit brutalen Riffs oder auch ruhigen Akustikparts ab – dieses Werk bleibt durch sein Abwechslungsreichtum bis zur letzten Minute fesselnd.

Das Album wird am 03.09.2021 als Doppel LP in einem Gatefold Cover, Digital und als CD in einem Digipak erscheinen.

Mehr zu Edge Of Desolation:

Apallic – Edge Of Desolation

 

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: