Axel Rudi Pell – Magic Moments–25th Anniversary Special Show

“Eine große Party zum Jubiläum“

Artist: Axel Rudi Pell

Herkunft: Bochum, Deutschland

Album: Magic Moments – 25th Anniversary Special Show

Spiellänge: 183:35 Minuten

Genre: Rock

Release: 24.04.2015

Label: Steamhammer / SPV

Link: https://www.facebook.com/pages/AXEL-RUDI-PELL-OFFICIAL-SITE und http://www.axel-rudi-pell.de/

Bandmitglieder:

Gesang – Johnny Gioeli
Lead-, Rhythmus- und akustische Gitarre – Axel Rudi Pell
Gitarre – Vorname3 Zuname3
Bassgitarre – Volker Krawczak
Keyboard – Ferdy Doernberg
Schlagzeug – Bobby Rondinelli

Freunde:

Steeler:
Gesang – Peter Burtz
Gitarre – Tom Eder
Bass – Roland Hag
Schlagzeug – Jan Yildiral

Gesang – Rob Rock
Gesang – Jeff Scott Soto
Schlagzeug – Joerg Michael
Schlagzeug – Vinny Appice
Gesang – Ronnie Atkins
Gesang – John Lawton
Gesang, Keyboard – Tony Carey
Gesang – Doogie White
Gesang – Graham Bonnet
Gesang – Michael Voss

Tracklist:

CD1:

  1. Steeler – Call Her Princess
  2. Steeler – Night After Night
  3. Steeler – Rockin‘ The Night
  4. Steeler – Undercover Animal
  5. Nasty Reputation
  6. Warrior
  7. Fool Fool

CD2:

  1. Burning Chains
  2. Strong As A Rock
  3. Long Way To Go
  4. Hey Hey My My
  5. Mystica
  6. Into The Storm
  7. Too Late / Eternal Prisoner / Too Late
  8. The Masquerade Ball / Casbah
  9. Rock The Nation

CD3:

  1. Drum Battle
  2. Black Night
  3. Sympathy
  4. Tush
  5. Mistreated
  6. Since You Been Gone
  7. Long Live Rock’n’Roll
  8. Smoke On The Water

 

ARP&Friends_NP2262-final-mit innenstegen.psd

Normalerweise schreiben wir zu Beginn unserer Reviews ja immer etwas zur Biographie. Aber was soll man zu Axel Rudi Pell schreiben, ohne, dass es die Ausmaße der Brockhaus Enzyklopädie annimmt? Der Mann ist, wie der Titel dieser Veröffentlichung schon sagt, seit 25 Jahren im Geschäft und darf wohl ungestraft als DIE Rock-Institution aus dem Ruhrgebiet bezeichnet werden. Inklusive Best-of- und Live-CDs sowie DVDs wurden bislang 28 (!!) Alben veröffentlicht. Zum Bandjubiläum am 11.07.2014 hat sich Axel Rudi Pell dann auf dem Gelände des Bang Your Head in Balingen eine große Party gegönnt und dazu eine nicht gerade kleine Anzahl von Gästen eingeladen. Diese Show wurde in Bild und Ton festgehalten.

Das am 24.04.2015 erscheinende Werk Magic Moments – 25th Anniversary Special Show wird in drei Formaten erscheinen. Als 3-CD-Digipack, 3-DVD-Digipack und 1-BluRay-Packaging. Zum Review liegt mir zwar nur das 3-CD-Digipack vor, ich habe aber bereits diverse Videos von Axel Rudi Pell Shows gesehen, wobei er dort definitiv nicht so eine große Anzahl an Gastmusikern versammelt hatte. Seine auf der Bühne meistens sehr zurückhaltende Art dürfte er aber wohl beibehalten haben.

Die Show startet mit der Band Steeler, und zwar, wie bei einem derartigen Event nicht anders zu erwarten, in Originalbesetzung. Und dann folgen neben den ganzen, schon als Klassiker zu bezeichnenden, Songs aus 25 Jahren Axel Rudi Pell auch einige Coverversionen. So gibt es z. B. ein Cover des Songs Hey Hey My My, im Original von Neil Young. Während sich auf CD 1 und CD 2 aber noch vornehmlich Songs von Axel Rudi Pell befinden, sind auf CD 3 nur Coverversionen anderer Bands zu finden, die von so namhaften Sängern wie Ronnie Atkins oder Tony Carey dargeboten werden. Dabei geht es dann mit Black Night von Deep Purple, Sympathy von Uriah Heep oder Since You Been Gone von Rainbow in der Zeit sehr weit zurück. Besonders erwähnenswert auf CD 3 ist allerdings das zehnminütige Drum Battle, das sich niemand Geringeres als Vinnie Appice und Bobby Rondinelli liefern. Das muss ich unbedingt auch noch sehen…

Tja, und so ziehen etwas mehr als drei Stunden Spielzeit doch relativ zügig an mir vorbei, mit dem wohl bekanntesten Song der Rockgeschichte, nämlich dem Deep Purple-Klassiker Smoke On The Water, endet diese Jubiläumsparty auf CD. Klasse finde ich, dass am Sound nicht noch groß herumgebastelt wurde. Man kriegt das zu hören, was von der Bühne kommt, nicht mehr und nicht weniger.

Fazit: Man kann ja von Axel Rudi Pell halten, was man will. Aber der Mann hat unbestreitbar großartige Songs geschrieben, und dass man sich im Musikbusiness 25 Jahre lang mit stets gleichbleibendem, eher sogar wachsendem Erfolg hält, ist ja auch zumindest eine Erwähnung wert. Axel Rudi Pell hat sich eine große Party gegönnt und seine Freunde sind der Einladung gern gefolgt. Hätte ich mitbekommen, dass diese Party steigt, wäre ich vielleicht auch live dabei gewesen. So warte ich darauf, dass er das nächste Mal wieder in seinem "Wohnzimmer" in Bochum auftritt. Für Fans gehört eins der drei Formate sicherlich ins Regal, Neueinsteiger sind besser beraten, mit einem der regulären Alben zu beginnen.

Anspieltipps: alles
Heike L.
8.5
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.5
Weitere Beiträge
DVM Spiro – MMXIX – In Frigidvm Lectvm