“Das Baltic Open Air rockt wieder den hohen Norden!“

Eventname: Baltic Open Air 2018

Bands: Kreator, Eisbrecher, Pretty Maids, Kärbholz, Rage, D-A-D, Thundermother, Orden Ogan, Månegarm, Lotto King Karl, JBO, Dimple Minds, Fiddlers Green, Torfrock, Serum 114, Wilde Jungs, The New Roses, Spitfire, Versengold, BRDigung, Vanish, Artefuckt, The O’Reillys & The Paddyhats, Stepfathers Fred, Down On Knees, Murphy’s Law, Coast Guards, Ride The Bullet, Vacuum

Ort: Haddeby bei Schleswig, Schleswig-Holstein

Datum: 23. – 25.08.2018

Kosten:  Festivalticket 75,80 €, Camping- u. Parkticket 18,90 € pro Person

Genre: Vom Liedermacher zum Heavy Metal

Besucher: erwartet werden ca. 20.000 pro Tag

Veranstalter: Baltic Eventmanagement GmbH

Link: http://www.baltic-open-air.de/

Zum achten Mal steigt das Baltic Open Air, zum zweiten Mal im Wikingerland Haddeby. Erwartet werden knapp 20.000 Besucher pro Tag, das Line-Up in diesem Jahr lässt eine bunte Fangemeinde erwarten.
Dies war im vergangenen Jahr nicht ganz so, denn der Headliner Frei.Wild bestimmte mit seinen Fans das Bild. Trotzdem war es ein friedliches Familienfest.
Headliner ist in diesem Jahr die deutsche Trash-Metal-Legende Kreator. Wie schon in den letzten Jahren wird im Allgemeinen stark auf deutsche Bands gesetzt. Eisbrecher, Kärbholz, Torfrock, JBOLotto King Karl und Versengold singen sogar auf Deutsch. Zugpferd wird aber nach dem Headliner in diesem Jahr The New Roses, die Newcomer aus Wiesbaden werden. Weltweit spielen die sympathischen Jungs über 200 Gigs im Jahr und lassen sich überraschend oft dabei auch im Norden blicken.
Nach dem Debüt auf diesem Gelände im letzten Jahr wurde eine Menge in die Infrastruktur gesteckt. Wem das Wacken zu groß, zu hart oder zu matschig ist, hat hier im Norden eine rockige und kostengünstige Alternative. Gespielt wird auf drei Bühnen, davon zwei Hauptbühnen im Wechsel. Die genaue Running Order steht noch nicht fest. Sie wird traditionell immer erst kurz vor dem Festival bekannt gegeben.
Komplette Festivaltickets, aber auch Tagestickets für Kurzentschlossene sind noch zu haben. Nur direkt beim Veranstalter (www.baltic-open-air.de) gibt es die begehrten HardTickets und auch ein VIP-Upgrade für 125,90 €. Dies beinhaltet neben kostenfreien Snacks, Bier und alkoholfreien Getränken, eigene Toiletten und Sitzmöglichkeiten in einem teilüberdachten, eigenen Areal mit Blick auf die Bühnen.

Davon ab, dass der Norden immer eine Reise wert ist – wem die Musikrichtung passt und wer ein mittleres, familiäres Festival erleben möchte, ist hier genau richtig!

Kommentare

Kommentare

342Followers
382Subscribers
Subscribe
20,314Posts