Black’n’Thrash Inferno Germany 2015 vom 27.03.2015 bis 28.03.2015 in Oberhausen (Vorbericht)

”Black’n’Thrash Inferno Germany 2015 vom 27.03.2015 bis 28.03.2015 in Oberhausen (Vorbericht)!”

Bands: Nargaroth, Desaster, Endstille, Make A Change …Kill Yourself, Glorior Belli, Gospel Of The Horns, Hellsaw, Ketzer, Sterbhaus, Pripjat, Nuclear Magick, Conceptor, Teutonic Slaughter und Draugur

Location: ResonanzWerk (ehem. Schacht 1) in Oberhausen

Homepage: http://www.resonanzwerk.de/

Datum: 27.03. – 28.03.2014

Kosten: VVK 2-Tages Ticket: 42 € , AK 2-Tages Ticket: 50 €, Tageskarte VVK: 25 €, Tageskarte AK: 30 €

Veranstalter: Catapult Promotion

Homepage: http://www.catapult-promotion.com

Black n Thrash Inferno Germany 2015 Stand 20.01.2015

Nach der erfolgreichen Erstauflage im März 2014 in der Zeche Carl Essen wird das Black’n’Thrash Inferno Germany in der zweiten Runde im ResonanzWerk (ehem. Schacht 1) in Oberhausen am Freitag, den 27.03.2015, und am Samstag, den 28.03.2015, ausgetragen. Bei der ersten Auflage haben Catapult Promotion bereits gezeigt, dass Thrash und Black Metal in dieser Kombination in NRW, ohne wenn und aber funktionieren.

Bandtechnisch liest sich das Line-Up im Vergleich zum letzten Jahr ganz anders, zwar waren 2014 bereits Acts wie Urfaust, Forgotten Tomb und Darkness am Start, in diesem Jahr fahren Catapult Promotion bereits größere Geschosse auf. Das norddeutsche Black Metal-Schlachtschiff Endstille wird unter vollem Beschuss die Reise nach Oberhausen antreten und Nargaroth gar ihre einzige Show in diesem Jahr in NRW absolvieren.

Neben deutschen Szene Acts dürfen sich Fans des feinen Undergrounds auf internationale Kapellen wie Gospel Of The Horns, Sterbhaus, Hellsaw und Draugur freuen, die den nationalen Knochenbrechern unter die Arme greifen werden. Einer dieser Schädelspalter sind Desaster – eine Legende in der deutschen Thrash Metal-Szene, die sich unter anderem mit den talentierten Ketzer die Klinken in die Hand geben. Für Abwechslung sollten die schwarzlackierten Heiden von Helrunar sorgen, leider haben sie aber absagen müssen. Als hochwertiger Ersatz wurden Glorior Belli aus Italien bestätigt. Als letzter Act wurden die Black Metaler Make A Change …Kill Yourself aus Dänemark bestätigt und runden das Line-Up 2015 ab. Alle Bands und Informationen zum Festival findet ihr natürlich wie gehabt weiter oben. Die Preise variieren – je nachdem ob ihr die Karten im Vorverkauf oder an der Abendkasse erwerbt und ob ihr einen oder beide Tage auf dem Black’n’Thrash Inferno Germany zubringen möchtet – zwischen 25 € und 50 €. Alle Preise findet ihr ebenfalls oben in den Informationen. Das letzte Wochenende im März steht wieder ganz im Zeichen brachialer Musik, die Kuttenträger aus ganz Deutschland nach Oberhausen pilgern lassen wird.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: