„Ein wenig zu viel gedöst!“

Artist: Brant Bjork

Herkunft: Palm Springs (Kalifornien) / USA

Album: Mankind Woman

Spiellänge: 40:13 Minuten

Genre: Stoner Rock

Release: 14.09.2018

Label: Heavy Psych Sounds Records

Link: https://www.heavypsychsounds.com/bands/brant-bjork.htm

Bandmitglieder:

Gesang, Gitarre, Bass, Schlagzeug – Brant Bjork

Tracklist:

1. Chocolatize
2. Lazy Wizards
3. Pisces
4. Charlie Gin
5. Mankind Woman
6. Swagger & Sway
7. Somebody
8. Pretty Hairy
9. Brand New Old Times
10. 1968
11. Nation Of Indica

Brant Bjork zählt zu den Stil prägenden Musikern des Stoner Rocks. Aus Palm Springs stammend spielte er bei den Stonerlegenden Kyuss und Fu Manchu das Schlagzeug. Seit fast 20 Jahren ist der Multiinstrumentalist auch als Solokünstler unterwegs.

Erschienen ist das neue Album bei Heavy Psych Sounds Records. Die haben es nicht nur auf CD, sondern gleich schon auf sieben verschiedenen Vinylvarianten gepresst (gold, colour in colour brown/orange, 3 Colours A B Side yellow/red/brown, Splatter yellow/purple/orange, 3 Colours Segment red/purple/yellow, black, Test Pressing). Alles natürlich streng limitiert.

Wieso das nötig ist, kann man sich in diesem Fall schon fragen. Gerade wo die Notwendigkeit einer Auflage von 50 Testpressungen liegt, entschließt sich mir völlig. Ist es dann wirklich noch eine Testpressung bei solch einer Auflage? Für die Sammler ist es auf jeden Fall sehr lukrativ, gerade auch, weil die älteren Platten von Brant Bjork doch ziemlich hoch gehandelt werden. Ich denke schon, dass da die Vinylliebhaber etwas angefixt werden.

Gleichzeitig bringen Heavy Psych Sound Records noch Reissus von Local Angel und Tres Dias in überarbeiteten Artworks und diversen Vinylausgaben heraus.

Nun aber zur Musik, die ja eigentlich vor dem Sammlerschnickschnack (ich bin selbst Sammler und fahre selbst auf limitierte Vinyls ab) stehen sollte.

Brant Bjork ist nun ja nicht bekannt als der Heavy Stoner Rocker. Seine Vision des Stoner Rocks liegt eher im entspannten Desert Rock. Was anderes sollte man auch nicht erwarten, wenn man das Album einlegt, da man sonst doch enttäuscht sein wird.

Beim Opener Chocolatize, der ziemlich cool und abgefuckt rüberkommt, bin ich gespannt auf das, was noch kommen wird. Lazy Wizards läßt mich wirklich noch hoffen, dass es zwar nicht allzu schnell, jedoch recht cool auf dem Longplayer weiter gehen wird.

Leider fängt mit Pisces die gepflegte Langeweile an. Ich habe noch Hoffnung. Hoffe noch auf einen kernigen Sound und etwas mehr Energie. Leider geht da kaum noch was. Höhepunkt ist dann der Titelsong Mankind Song, wo ich mir überlege, was ich jetzt machen muss, damit ich nicht einnickend vom Stuhl falle. Da passiert ja kaum noch etwas. Der hört sich fast wie Lenny Kravitz in Zeitlupe an. Lenny Kravitz fand ich schon immer langweilig und den dann noch in Zeitlupe…

Ich erwarte ja jetzt nicht, dass Brant Bjork hier den Heavy Rocker spielt, aber ein bisschen weniger Coolness und dafür etwas mehr Energie in den Songs wären schon gut. Irgendwie eignen sich die Songs nur noch für eine Hintergrundmusik im Fahrstuhl, auch wenn das jetzt ein wenig übertrieben klingt! Es fehlt den Songs, die grundsätzlich noch nicht einmal so schlecht sind, doch gehörig an Biss. Daher bleiben sie dann doch recht belanglos.

Mit Pretty Hair kommt noch mal ein Lenny Kravitz Zeitlupenlangweiler. Bei Nation Of India tut sich erneut kaum etwas, obwohl auch dieser Song eigentlich Potenzial hätte, wenn man dem etwas mehr Energie gegeben hätte. Es ist jetzt müßig darüber nachzudenken, was man mit den Songs alles hätte anstellen können.

Brant Bjork - Mankind Woman
Fazit: Mankind Woman ist ein entspanntes Stoner Rock Album von Brant Bjork, dem leider einiges an Energie abhandengekommen ist. Eigentlich coole Songs, die ein wenig mehr Wüstensonne vertragen könnten. Das Album kann mit den sehr guten Stoner Rock Veröffentlichungen, die ich die letzte Zeit rezensiert habe, nicht mitkommen. Dabei hatte ich mich so auf das Album gefreut. Schade.

Anspieltipps: Chocolatiz, Lazy Wizards
Juergen S.6.3
6.3Gesamtwertung
Leserwertung: (0 Votes)
0.0

Kommentare

Kommentare

378Followers
382Subscribers
Subscribe
20,928Posts