Das Pack, Schroedingers Open Air am 11.09.2020 in Hamburg

Spaß & Metal bei Biergartenkonzert

Eventname: Schroedingers Open Air

Headliner: Das Pack

Ort: Schroedingers Open Air, Hamburg

Datum: 11.09.2020

Kosten: 28,60 € VVK (sold out)

Genre: Heavy Metal, Punk, Comedy

Besucher: ca. 200 Besucher

Veranstalter: Schroedingers am Schanzenpark (https://www.facebook.com/schroedingers.hamburg/)

Link: https://www.daspack.de/
https://www.facebook.com/daspackhamburg

Setliste:

  1. Geh Mir Aus Der Sonne
  2. Hula Hoop
  3. Rutsch Rüber
  4. Angelala
  5. Schwein Pfeift
  6. Positiv Überrascht
  7. Stöckelschuh
  8. Kakteenhandel-Norddeutschland
  9. Vanillebär
  10. In Letzter Zeit
  11. Schnee
  12. Hartgekochtes Herz
  13. Schwach Sein
  14. Treue Oder Pflicht
  15. Pferdeapfel
  16. Alle Menschen Tot
  17. Heavy Metal Kind
  18. Weils Geils
  19. Du Bist Eine Nutte

Zugabe:

  1. Schlittschuh-Lied
  2. Fass Mir An Die Füsse

Heute geht es mal wieder in die Schanze, genauer gesagt in den Schanzenpark, welcher sich unweit der S-Bahnstation Sternschanze befindet. Dort, ziemlich am Ende des Parks, befindet sich der Biergarten des Schroedingers, welcher diesen Sommer als Open Air Location fungiert. Mehr als pünktlich vor Ort kann man so erst mal die Location genauer unter die Lupe nehmen. Ähnlich wie im Knust setzt man hier auf Biergartenatmosphäre. In der kleinen Location finden ca. 200 Menschen platz bei einem Konzert. Neben Bier und anderen Kaltgetränken gibt es auch einen Grillstand, wo es Angebote für den nicht Fleischesser wie für den Fleischfan gibt. Also alles ist angerichtet für einen entspannten und witzigen musikalischen Abend. Betreiber der Location sind die Sternbrückenclubs AstraStube, Fundbureau und Waagenbau, die für Musikliebhaber Livekonzerte im Corona-Format organisieren. Für Hamburg bedeutet das, Abstandsregeln und wenn du aufstehst, dann die Maske auf. Aber man gewöhnt sich auch an die Maske.

Grund für den heutigen Besuch ist der Auftritt von Das Pack. Das Trio aus Hamburg um Sänger Pensen Paletti (Peer Jensen) ist ein Mix aus Metal, Punk und Comedy. Seit 2008 sind die Herren auf den Bühnen dieser Welt zu finden und auch auf den allgemein bekannten Festivals konnten die Herren ihr Programm bereits darbieten. Eine der bekanntesten Nummern ist das Heavy Metal Kind. So gibt es auch das passende T-Shirt beim Merchstand, welcher von einem Heavy Metal Kind betreut wird – wenn das Heavy Metal Kind den Merchstand übernimmt…..dann kommt Das Pack. Vier Langeisen wurden bisher releast. Sänger Peer ist parallel auch bei Monsters Of Liedermaching aktiv. Heute wird er von Zorro am Bass und Onkel an den Drums begleitet.

Das Trio kommt gegen kurz nach 19 Uhr durch die Biergartengarnituren zur Bühne und sorgt schon mal für gute Laune der sitzenden Menschen. Nach ein paar Ansagen und ein wenig Aufwärmen geht es mit Geh Mir Aus Der Sonne vom 2010er Release Das Pack auch los. Die Drums sind in eine Art „Käfig“ aus Plastik untergebracht. Peer wollte eigentlich ein paar Fischbilder oder eine Angel dazu hängen, um dem Ganzen etwas maritimes Flair zu geben. Auch für mich ist der Plastikkäfig nur bedingt nachvollziehbar. Der Sound passt, Livefeeling ist da und der Spaß steht heute im Vordergrund. Über Hula Hoop (Kopenhagen, 2014) geht es zu Rutsch Rüber (Intelligentes Leben, 2018). Peer lässt jedoch nicht unerwähnt, dass zu Corona-Zeiten der Textinhalt nicht unbedingt eine Empfehlung ist und dass sich das Publikum an den Sitzplatzpogo mittlerweile gewöhnt hat. Das wird jedoch mehr als deutlich verneint. So gibt es immer wieder Interaktionen zwischen Publikum und Band und es gibt auch neue Musik mit Schwein Pfeift. Das Trio arbeitet mangels Auftrittsmöglichkeiten aktuell an einem neuen Longplayer. Bei Tracks, wie z.B. Stöckelschuh wird das Publikum immer wieder mit einbezogen und so gibt es Werbung für Karstadt im Biergarten. Klassiker wie Vanillebär, Hartgekochtes Herz oder Weils Geils gehören natürlich ebenfalls zum heutigen Abend, wie wohl der Höhepunkt für alle Metalheads. Natürlich wird das Heavy Metal Kind voll und ganz abgefeiert und Slayer dröhnt durch den Schanzenpark.

Da es eine nicht unbedingt nachvollziehbare Auflage gibt, um 21 Uhr die Musik zu beenden (zwischen Straße und Bahnlinie liegt der Biergarten), bleiben Peer & Co nur noch zwei Nummern als Zugabe, hier geht es zehn Jahre zurück zum Schlittschuh-Lied und Fass Mir An die Füsse. So geht die knapp zweistündige Show zu Ende und die Herren werden nochmals vom Publikum voll und ganz abgefeiert.

Fazit: So funktioniert Livemusik auch unter Corona-Regeln. Der Sound ist da, das Publikum ist nah an der Bühne und wer heute nichts zu lachen hatte, dem kann auch Das Pack nicht mehr helfen. Dazu war das Publikum mehr als nur diszipliniert. Jeder der anwesenden Menschen hielt sich an die Corona-Regeln, sodass ein Infektionsrisiko wohl mehr als nur gering ist.

Es gibt noch einige Gigs im September im Schroedingers. Interesse? Klick

Weitere Beiträge
Jinjer Macro World Tour 2020 – zusammen mit Ghost Iris und Aeries am 21.09.2020 beim Strandkorb Open Air in Mönchengladbach