Demon Head: launchen Video zur neuen Single „The Feline Smile“

Am 29. Januar werden Demon Head ihr neues Album Viscera via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen Vorgeschmack auf das Album bietet euch das Video zur neuen Single The Feline Smile, welches ihr euch hier ansehen könnt:

Demon Head meinen dazu: „Heute melden wir uns mit The Feline Smile zurück, der zweiten Single unseres vierten Albums Viscera. Die 12-saitige Gitarre und Pfeifenorgel leiten die vielen Wechsel des Songs ein. Mellotron-Arrangements begleiten spröde Gesangsharmonien, die sich zu einem Höhepunkt mit kryptischen Gitarrensoli entwickeln. Ein Lied von eindringlicher und verborgener Freude; die ungezähmte Wildheit des Lächelns einer Katze. Eine zusammengeschnittene Video-Assemblage von David Thelen zeigt Artwork aus dem Album.“

Die vorab veröffentlichte Single The Triumphal Chariot Of Antimony könnt ihr euch nach wie vor hier anhören: metalblade.com/demonhead – ebenfalls dort kann Viscera in den nachstehenden Formaten vorbestellt werden:

– hardcover digisleeve-CD
– 180g clear deluxe edition vinyl w/ o-card, backpatch, and poster (Kings Road exclusive – limited to 300 copies)
– 180g black vinyl (EU exclusive)
– clear ash grey marbled vinyl (EU exclusive – limited to 250 copies)
– dark red / black marbled vinyl (EU exclusive – limited to 250 copies)
– clear / black dust vinyl (Kings Road exclusive – limited to 100 copies)
– clear brown marbled vinyl (US exclusive)

Demon Head ist ein dauerhafter Zusammenschluss fünf arrivierter Musiker, die international verstreut leben: Mikkel Sander Fuglsang, Birk Gjerlufsen Nielsen, Marcus Ferreira Larsen, Thor Gjerlufsen Nielsen und Jeppe Wittus. Obwohl sie sich davor scheuen, ihre Musik einem Genre zuzuordnen, weil sie sie dadurch über einen Kamm scheren könnten, haben sie den Begriff DIABOLIC ROCK als dafür angemessene Schublade geprägt.

Quelle: Metal Blade Records

Ihr vierter Longplayer Viscera stellt einen Neuanfang für die Band dar. Das Album wurde im Frühjahr 2020 in den legendären Sweet Silence Studios von Flemming Rasmussen (Metallica, Morbid Angel, Rainbow) und in einem abgelegenen Landhaus in Schweden aufgenommen, den Mix erledigte der unvergleichliche Martin „Konie“ Ehrencrona (In Solitude, Tribulation, Nifelheim). Die Produktion verdeutlicht die tadellosen Qualitäten vereinter Kräfte, wobei alte Technik auf eine neue Ästhetik, einem Major-Label würdiger Sound auf Underground-Ethos mit kompromissloser DIY-Attitüde trafen. Unterm Strich kamen zwei Handvoll Songs heraus, in denen es angesichts zahlreicher Akustikparts, Mellotron-Streicher, Blechbläser, Tonbandmanipulationen und Kirchenorgel-Momenten viel zu entdecken gibt – ganz zu schweigen von J.W.s kraftvollem Drumming, dem detailverliebten Gitarrenspiel der Brüder B.G.N und T.G.N, sowie den fetten Basslinien von M.S.F., während M.F.L. seiner Verzweiflung mit ergreifendem Falsett Ausdruck verleiht, begleitet von B.G.N.s Bariton.

Demon Head meinen dazu: „Wir sind jetzt dazu bereit, euch Viscera zu offerieren. Es enthält mehr von uns als jedes Album zuvor, und wir hoffen, dass ihr es so aufrichtig empfangt, wie es euch Willkommen heißt!“

Viscera Tracklist:
1. Tooth And Nail
2. The Feline Smile
3. Arrows
4. Magical Death
5. The Lupine Choir
6. A Long, Groaning Descent
7. In Adamantine Chains
8. Black Torches
9. Wreath
10. The Triumphal Chariot Of Antimony

Demon Head spielen am 30. und 31. Januar zwei Releaseshows im Pumpehuset in Kopenhagen. „A release ceremony will take place in Copenhagen when this year is newly dead. Tokens for the passage are available here: pumpehuset.dk

Demon Head Line-Up:
Mikkel Sander Fuglsang – Bass
Birk Gjerlufsen Nielsen – Guitars
Marcus Ferreira Larsen – Vocals
Thor Gjerlufsen Nielsen – Guitars
Jeppe Wittus – Drums

Demon Head online:
https://www.facebook.com/Demoncoven
http://demonhead.org

Quelle: Metal Blade Records

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: