Dong Open Air 2018: Geben Korpiklaani und noch mehr bekannt

Zu den vielen großen Namen der Folk-, Viking- und Pagan-Szene, die bereits ihre Spuren auf dem Dongberg hinterlassen haben, gesellen sich endlich auch Korpiklaani! Das finnische Erfolgs-Sextett empfindet diese Show ähnlich überfällig und freut sich sehr auf euch!

Alte Bekannte rücken mit Night in Gales an! 2003 zählten sie zu den ersten Headlinern auf dem Berggipfel und werden diesmal nicht nur ihren neuen, alten Sänger präsentieren, sondern auch ihr neues Album „The Last Sunsets“!

Triddana servieren euch besten Folk-Metal aus Buenos Airos! Freunde von Korpiklaani, Elvenking – und auch Ronnie James Dio – dürften großen Gefallen an ihnen finden.

Ziemlich originellen und bisweilen durchgeknallten Prog-Metal präsentieren euch Scardust aus Tel-Aviv. Obendrein sorgen eine Wahnsinnsstimme und Ausflüge in den Symphonic-Bereich für eine grandios originelle Melange.

Ihr wollt mehr über die Bands erfahren? Spitze, dann schaut einfach auf den Bandprofilen inkl. Hörproben vorbei!

Ihr wollt vom 12. bis 14. Juli in luftiger Höhe dabei sein? Noch besser, dann sichert euch jetzt euer Ticket (oder vergünstigtes Jugendticket). Der VVK verspricht der beste in der Dong-Geschichte zu werden, also besser früher als später kümmern!

Weitere Beiträge
Royal Republic: performen Debütalbum „We Are The Royal“ am Freitag als Livestream via Facebook