Emmure: Veröffentlichen Musik Video zu ‚Flag Of The Beast‘

Mit der Veröffentlichung ihres siebten Albums in greifbarer Nähe haben die Metalcore-Titanen EMMURE ein brandneues Video zu ihrem Song ‚Flag Of The Beast‘ veröffentlicht. Der Song stammt vom kommenden Album »Look At Yourself‘ (VÖ am 3. März über Sharptone Records).

Surft auf: https://youtu.be/LdEEwRN_YFk

​Frontmann Frankie Palmeri zu den Dreharbeiten und dem Konzept hinter ‚Flag of the Beast‘:

„I was very happy with the video we did with Aaron Marsh. He came to me with a vision based off his interpretation of the song, and he brought it completely to life. He wanted to give me an audience that becomes ultra violent or possessed by the lyrics of the song.

‚Flag of the Beast‘ represents the idea that I am in fact some sort of evil deity in some peoples eyes, but on the same coin I am sort of an anti-hero. It is about myself and how I view people that have exited my life or have looked at me like I’m not on the right path. It is about being the epitomy of all things that are against the grain. You can hate me if it makes you feel better, but I am not going anywhere.“

Kürzlich haben EMMURE den ersten Video Trailer zum neuen Album, »Look At Yourself«, veröffentlicht. Seht hier Sänger und Bandchef Frankie Palmeri über das Album sprechen: https://youtu.be/gbZhnJhpyKI

Der Nachfolger zum 2014er »Eternal Enemies« ist das erste für Sharptone Records und wird am 3. März 2017 erscheinen.

Das Album sowie exquisites neues Merchandise kann ab sofort hier vorbestellt werden: http://smarturl.it/EMMUREPRE

Um ihren Fans einen Vorgeschmack darauf zu geben, was sie von »Look At Yourself«, erwarten können, haben EMMURE nun zwei Songs des Albums veröffentlicht. ‚Russian Hotel Aftermath‘ und ‚Torch‘ können über die unten genannten Links gestreamt werden:

‚Russian Hotel Aftermath‘: https://youtu.be/8EtNN9Z31Jg
‚Torch‘
: https://youtu.be/JwnjgiBTu0I

Die beiden Tracks können über diesen Link als Instant Grat erworben werden: http://smarturl.it/EMMURE2K17

»Look At Yourself« ist für EMMURE eine Art Erwachsen-werden, ein neues Kapitel in einer aggressive Autobiografie, die bis zum allerersten Album zurückreicht, als Palmeri fast noch ein Teenager war. Es ist durchzogen von brutaler Selbstbeobachtung, ausbalanciertem Hass, Zorn und Ausdauer, erfüllt von Erfahrung eines Lebens, das mit der Suche nach Selbständigkeit und Respekt verbracht wurde. Dies wird ausgedrückt durch die zermalmende Kakophonie der Riffs, die den voran preschenden Groove EMMUREs ohne Gleichen vorantreiben.

EMMURE sind:
Frankie Palmeri – Vocals
Joshua Travis – Guitar
Phil Lockett – Bass
Josh ‘Baby J’ Miller – Drums

Quelle: www.sharptonerecords.co

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: