Hana-Bi (Feuerblume)

“Gewalttätige Liebe!“

Filmtitel: Hana-Bi (Feuerblume)

Sprachen: Deutsch, Japanisch

Untertitel: Deutsch

Laufzeit: 99 Minuten

Genre: Spielfilm,

Release: 20.11.2015

Regie: Takeshi Kitano

Link: http://www.capelight.de/

Produktion: Capelight Pictures

Schauspieler:

Nishi Yoshitaka – Takeshi Kitano
Miyuki – Kayoko Kishimoto
Horibe – Ren Osugi
Nakamura – Susumu Terjima
Tesuka – Tetsu Watanabe
Yakuza Killer – Hakuryu
Krimineller – Yasuei Yakushiji
Kudo – Taro Istumi
Tanake – Makoto Ashikawa

HanaBi - Feuerblume Cover

Alles dreht sich in Hana-Bi um den Polizisten Nishi, der am Abgrund seines Lebens angekommen ist. Seine Tochter verstarb, und nur kurze Zeit später wurde auch ihre Mutter schwer krebskrank. Kredithaie fordern Geld von ihm zurück, wobei er teure Medikamente für seine Frau dringend benötigt. Zu allem Überfluss wird Kollege Horibe von der Yakuza zum Krüppel geschossen, ein anderer gar getötet.  Seine Verbitterung wächst stetig und kennt bald keine Grenzen mehr. Er befreit sich immer mehr von allen moralischen Zwängen und tritt an, um kompromisslos die Welt ein Stück weit wieder in Ordnung zu bringen …

 

 

 

Fazit: 1997 hat der Film Hana-Bi, oder im deutschsprachigen Raum als Feuerblume bekannt, von Regisseur und Schauspieler Takeshi Kitano zurecht den Goldenen Löwen bei den Filmfestspielen von Venedig abgestaubt. Fast zwei Jahrzehnte später kommt Hana-Bi nun also auf Blue Ray wieder zurück und hat bis heute seinen Glanz nicht verloren. Der Zuschauer wird in die tiefen Schluchten voller Trauer, Liebe und Mitgefühl gestoßen und muss sich durch geschickt inszenierte Rückblenden kämpfen. Takeshi Kitano ist bei dem Schauspiel aus gewalttätigen Passagen und Reizüberflutungen der Dreh- und Angelpunkt und kann in Regie und schauspielerischer Leistung punkten. Wer Hana-Bi noch nicht kennt, sollte mal beherzt zugreifen und in der dunklen Jahreszeit in den Kosmos von Kitano versinken.
Rene W.
8.3
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.3
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: