Photo @ Federal Bureau of Investigations (FBI)

Iced Earth: Jon Schaffer nach Sturm auf Kapitol nun vom FBI gesucht

Gitarrist auf der "Most Wanted"-Liste der zentralen US-Sicherheitsbehörde

Aus seinen radikalen, antidemokratischen und verschwörungstheoretischen Ansichten hat der Iced Earth Gitarrist Jon Schaffer in der Vergangenheit keinen Hehl gemacht, so behauptete er unter anderem, der pandemiebedingte Shutdown in den USA sei nur von einer kleinen elitären Gruppe initiiert worden, um damit Bares in die Kassen zu spülen und die US-Medien seinen allesamt Fake-Lieferanten.

Photo @ Federal Bureau of Investigations (FBI)

Nun ließ der Gitarrist seinen Verschwörungstheorien offenbar Taten folgen, denn wie diverse US-Medien berichteten und mit Fotos belegten, war der Trump-Anhänger unter dem Mob, der am Mittwochabend, dem 6. Januar, das US-Kapitol in Washington stürmte. Das besagte Foto der Nachrichtenagentur AFP zeigt den 52-Jährigen, wie er in einem Pulk die Halle des Kapitols stürmt. Anlass für die äußerst gewaltsamen Proteste war die Bestätigung der US-Wahlergebnisse am Sitz des amerikanischen Kongresses.

Nachdem Schaffer gestern erst vom Federal Bureau of Investigations (FBI) als Person of Interest eingestuft wurde, wird er jetzt ganz offiziell vom FBI wegen verbotenem Eindringens in das Gebäude des Kapitols gesucht und wird vom FBI auf der Most Wanted-Liste auf der Website des FBI geführt (https://www.fbi.gov/wanted/seeking-info/violence-at-the-united-states-capitol-3). Das FBI bittet damit die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Identifizierung von Dutzenden radikalen Trump-Anhängern, die bei dem Sturm dabei waren und unrechtmäßig in das United States Capitol Building in Washington, D.C. eingedrungen sind. Zeugen des Angriffs und jeder, der die Personen identifizieren kann, soll sich dringend mit dem FBI in Verbindung setzen, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die zentralen Aktivisten des Mobs schnellstmöglich zu erwischen. Achtung, die Most Wanted-Liste des FBI, auf der der Gitarrist derzeit geführt wird, darf nicht mit der Top 10 Most Wanted-Liste verwechselt werden, mit der das FBI Schwerverbrecher sucht.

Weitere Beiträge
Go Ahead And Die: veröffentliches neues Video zu „Toxic Freedom“