Karnivool: verschieben ihre The Regeneration Tour auf April/Mai 2022

Erste Verschiebung von europäischen Shows seit 2015

Wie auch so viele andere Künstler in diesen seltsamen Zeiten müssen auch Karnivool ihre kommende Tour in das nächste Jahr verschieben. Die Band wird im April und Mai 2022 auf eine komplett neu terminierte Tour durch Europa und UK gehen. Alle ursprünglichen Daten wurden in den neuen Zeitplan verschoben.

The Regeneration Tour führt durch Dänemark, Norwegen, Schweden, Deutschland, die Tschechische Republik, Frankreich, die Niederlande und nach UK. Karnivool sind wohlbekannt für ihre atemberaubenden Liveshows und werden ihr komplettes australisches Set nach Europa mitbringen, was für eine Reihe an weiteren unvergesslichen Auftritten sorgen wird.

Die neuen Termine für die The Regeneration Tour 2022 sind wie folgt:

30.04.2022 – (NL) Tilburg, 013
01.05.2022 – (DE) Ludwigsburg, Scala
02.05.2022 – (DE) Frankfurt, Batschkapp
04.04.2022 – (DE) Berlin, Huxleys Neue Welt
05.05.2022 – (DE) Hamburg, Markthalle
06.05.2022 – (DK) Copenhagen, Pumpehuset
07.05.2022 – (NO) Oslo, John Dee
09.05.2022 – (SE) Stockholm, Nalen Klubb
10.05.2022 – (SE) Gothenburg, Valand
11.05.2022 – (SE) Malmo, KB Halle
13.05.2022 – (CZ) Prague, Akropolis
15.05.2022 – (DE) Munich, Backstage Werk
16.05.2022 – (DE) Cologne, Live Music Hall
17.05.2022 – (FR) Paris, Bataclan
19.05.2022 – (UK) Bristol, SWX
20.05.2022 – (UK) Manchester, Academy 11
21.05.2022 – (UK) Birmingham, Institute
23.05.2022 – (UK) Glasgow, Garage
24.05.2022 – (UK) Leeds, Stylus
25.05.2022 – (UK) London, Forum

Support tba

Alle bereits gekauften Tickets behalten für die neuen Termine ihre Gültigkeit. Bei Problemen wendet Euch bitte an die Stelle, wo Ihr die Tickets bezogen habt.

Tickets könnt Ihr noch hier bestellen: www.karnivool.com

Die Tour ist die erste in Europa seit 2015, als Karnivool das Release ihres letzten Studioalbums Asymmetry (2013) supportet haben. Das Album mit seinen weiten Klanglandschaften, komplexen Rhythmen und gefühlvollen Melodien war das neueste Kapitel in der Entwicklung dieser außergewöhnlichen Band. Produziert von Nick DiDia (Rage Against The Machine, Mastodon) in den Byron Bay’s Studios 301, entwickelte sich Asymmetry zum ersten Nummer-1-Album der Band, womit sie alle anderen Künstler in den australischen Top Ten hinter sich ließen und sie den ersten ARIA Award erhielten. Das Album wurde zu einem der hochgelobtesten in 2013, erreichte Goldstatus in nur zehn Tagen und wird sich bald zu den ersten beiden Alben gesellen, die mit Platin ausgezeichnet sind.

In den Jahren 2014 und 2015 spielten Karnivool vor ihrer immer größer werdenden Fanbase Shows von Melbourne bis Moskau, von Sofia bis Sidney, von Pune bis Perth. Highlights waren damals eine ausverkaufte Headlineshow im 3000 Besucher fassenden Roundhouse in London, 12000 verkaufte Tickets für zwei Shows in Indien, ihre allerersten Gigs in Südafrika und legendäre Auftritte bei Festivals wie dem Sonisphere in Frankreich (80000 Besucher), Download in UK (130000 Besucher), Greenfield in der Schweiz (45000 Besucher) und dem Hurricane und dem Southside Festival in Deutschland (jeweils 60000 Besucher).

Kürzlich veröffentlichte die Band zum ersten Mal überhaupt Vinylausgaben ihrer ersten drei Alben Asymmetry, Sound Awake und Themata.

Karnivool Online:
www.karnivool.com
www.facebook.com/karnivool/
www.twitter.com/karnivool
www.instagram.com/karnivool_official/

Insideoutmusic Online:
www.insideoutmusic.com
www.youtube.com/InsideOutMusicTV
www.facebook.com/InsideOutMusic
www.twitter.com/insideouteu

Weitere Beiträge
Z7 Wild Dayz 2022: 10 weitere Bands bestätigt