Khemmis: neues Album „Deceiver“ erscheint am 19.11.2021

Erste Single und Video "Living Pyre" jetzt online

Die doomige Heavy-Metal-Band Khemmis wird im Herbst mit ihrem vierten Album Deceiver ihr lang erwartetes Comeback feiern. Das Album, welches am 19. November von Nuclear Blast veröffentlicht wird, ist ihr erstes Album seit über drei Jahren und ihr bisher düsterstes Werk. Jetzt hat die Band ein Musikvideo für die erste Single Living Pyre veröffentlicht. Schaut es euch jetzt hier an:

Living Pyre bedeutet weit mehr als nur den Beginn eines weiteren musikalischen Unterfangens für die Band; es ist ein wesentlicher Maßstab für emotionalen Kampf und Wachstum.

Gitarrist/Sänger Ben Hutcherson kommentiert:
„Wenn es um meine eigene psychische Gesundheit geht, kann ich, wenn es mir schlecht geht, keinen Zugang zu dem Teil von mir finden, der Kunst schafft. Nachdem ich dieses Verständnis für mich selbst erlangt hatte, entstand der Großteil dieses Songs in einer einzigen Sitzung. Ich fühlte mich stabil. Ich fühlte mich hoffnungsvoll – auch wenn so vieles in der Welt da draußen nicht gerade inspirierend war. Wir alle brauchten einen Grund, um einen Hoffnungsschimmer zu spüren.“

Phil Pendergast, Sänger und Gitarrist, beschreibt die thematischen Elemente der neuen Platte:
„Thematisch geht es in allen Songs um die vielen Wege, auf denen wir dazu verleitet werden, diese Geschichten über uns selbst zu glauben – dass wir kaputt sind, dass wir nicht gut genug sind, dass unsere Gene unser Schicksal bestimmen. Dieser Titel ist das Etikett, das wir unserem Verstand aufkleben, als eine Kraft, die uns dazu bringt, diese Geschichten zu glauben. Der lyrische Verlauf des Albums ähnelt Dantes Abstieg in ein von ihm selbst geschaffenes Inferno. Es ist unser bisher düsterstes Album.“

Hutcherson fügt hinzu:
„Während unser Verstand und unser Herz für diese Art von Täuschung verantwortlich sind, ist es die Welt um uns herum auch. Es gibt diese Dialektik zwischen den beiden, die Leiden erzeugt. Jeder, der schon einmal mit psychischen Problemen zu kämpfen hatte oder ein Trauma erlitten hat, wird Ihnen sagen, dass der Verstand manchmal ein eigenes Tier ist, mit dem es zu ringen gilt. In diesem Sinne werden wir selbst zu Betrügern; wir glauben, dass wir es verdienen, das Gefäß für diesen Schmerz und dieses Leiden zu sein, das uns sowohl äußerlich als auch innerlich zugefügt wird.“

Deceiver Tracklist:

1. Avernal Gate
2. House Of Cadmus
3. Living Pyre
4. Shroud Of Lethe
5. Obsidian Crown
6. The Astral Road

Die Meister des doomigen Heavy Metal Khemmis erwachen rastlos aus den Tiefen eines fiebrigen Schlafs und veröffentlichen ihr viertes Full-Length-Studioalbum Deceiver, das im November 2021 über Nuclear Blast Records erscheinen wird. Sechs Tracks voller trostloser, seelenerweckender Schwere sind ein Projekt, das fast drei Jahre lang in der Mache war. Mit einem Titel, der die inneren Kämpfe widerspiegelt, mit denen viele von uns im täglichen Leben zu kämpfen haben, ist Deceiver ein grimmig ehrliches und appetitanregendes Stück musikalischer Kunstfertigkeit.

Während die lyrischen Themen von Deceiver – Trauer, Schmerz, Sehnsucht nach Hoffnung – langjährigen Fans zweifellos vertraut sein werden, zeigen diese sechs Songs eine breitere Sammlung von musikalischen Einflüssen als auf jedem anderen Khemmis-Album bis heute. „Da es unser viertes Album ist, besonders nach dem Übergang zwischen den letzten beiden Alben, fühlte es sich sehr befreiend an. Wir hatten das Gefühl, dass wir auf diesem Album wirklich alles machen können“, erklärt Schlagzeuger Zach Coleman. „Es gibt viel, was wir noch nie gemacht haben“, fügt Pendergast hinzu. „In einigen Bereichen wird es dunkel und psychedelisch. Ich denke, wir haben einen coolen Weg gefunden, die Dinge mit Übergängen zu verändern, die sich wirklich natürlich anfühlen. Es gibt eine subtile Symmetrie zwischen dem ersten und dem letzten Song, die das Anhören des gesamten Albums zu einer befriedigenden ganzheitlichen Erfahrung macht. Es baut sich fast aus dem Nichts auf, wird sehr düster, und dann kriecht man langsam aus diesem untersten Kreis der Hölle heraus.“

Khemmis‘ Deceiver ist eine wunderschöne, musikalisch ambitionierte Reise von Anfang bis Ende, durchtränkt von leidenschaftlichen Melodien und komplexen, hemmungslosen Variationen klanglicher Grausamkeiten, geschmückt mit einem abschreckenden, intensiv-tragischen Coverartwork von Sam Turner, der häufig mit ihnen zusammenarbeitet.

Foto: Khemmis

Khemmis sind:

Ben Hutcherson – Gitarre & Gesang
Phil Pendergast – Gesang & Gitarre
Zach Coleman – Schlagzeug

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: