19075940961_JK001_PS_01_01_01.indd

Lamb Of God – Ashes Of The Wake – 15th Anniversary Edition

Zum Jubiläum gibt es ein schwarzes Geschoss für Vinylsammler

Artist: Lamb Of God

Herkunft: Richmond, USA

Album: Ashes Of The Wake – 15th Anniversary Edition

Spiellänge: 47:44 Minuten + Bonusmaterial

Genre: Metal, Groove Metal, Thrash Metal

Release: 03.05.2019

Label: Sony Music

Link: https://www.facebook.com/lambofgod/

Bandmitglieder:

Gesang – Randy Blythe
Gitarre – Mark Morton
Gitarre – Will Adler
Bassgitarre – John Campbell
Schlagzeug – Chris Adler

Tracklist:

  1. Laid To Rest
  2. Hourglass
  3. Now You’ve Got Something To Die For
  4. The Faded Line
  5. Omerta
  6. Blood Of The Scribe
  7. One Gun
  8. Break You
  9. What I’ve Become
  10. Ashes Of The Wake
  11. Remorse Is For The Dead
  12. Another Nail For Your Coffin
  13. Laid To Rest (pre-production demo)
  14. Ashes Of The Wake (pre-production demo)
  15. Remorse For The Dead (pre-production demo)

Genau 15 Jahre ist es her, als Lamb Of God ihr viertes Studioalbum Ashes Of The Wake über Epic Records veröffentlicht hatten. Erstmals schafften sie den Sprung in die Charts und belegten Platz 27 in den USA. In ihrer Heimat wurden die elf Songs sogar mit einer Goldenen Schallplatte ausgezeichnet. Die Lyrics des Albums sind im Gegensatz zu den anderen von politischer Natur und befassen sich unter anderem mit dem Irakkrieg.

Lamb Of God spielen diesen Klassiker erweitert auf Doppel-Vinyl seit Mai über Sony Music in die Hände ihrer Fans mit Schallplattenleidenschaft. Die neue Edition enthält neben den Originalsongs vier weitere Tracks als Bons, inklusive der B-Seite Another Nail For Your Coffin und drei zuvor unveröffentlichte Demo-Versionen.

Das Schlagzeug wurde damals in den Water Music Studios eingespielt, die anderen Instrumente im Sound Of Music-Studio in Richmond aufgenommen. Als Gastmusiker traten der ehemalige Megadeth-Gitarrist Chris Poland und der damals ehemalige Testament-Gitarrist Alex Skolnick auf und spickten Ashes Of The Wake mit weiteren Thrash Nuancen, die durch den dichten Groove kriechen. Der Titeltrack Ashes Of The Wake enthält Auszüge aus einem Interview des ehemaligen US-Soldaten Jimmy Massey, in dem Massey über seine Erlebnisse im Irakkrieg berichtet.

Zur Zeit geht es für Randy Blythe und Gefolge in die nächste Abschiedsrunde mit der Thrash Legende Slayer durch Nordamerika. Für einige Festival- und Headliner-Shows kommen sie im Sommer nach Europa.

Lamb Of God – Ashes Of The Wake – 15th Anniversary Edition
Fazit
Ashes Of The Wake - 15th Anniversary Edition darf nochmal als Vinyl-Geschoss fungieren und uns durch diesen Sommer tragen. Nach den gelungenen Shows mit Slayer darf man Lamb Of God diesen Sommer in unseren Breitengraden wieder genießen. Solange kann man eins der stärksten und erfolgreichsten Werke auf dem Plattenteller beim Drehen zusehen und bekommt noch einen in den Ohren klingenden Bonus obendrauf.

Anspieltipps: Break You und Ashes Of The Wake
René W.
8.2
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
Pro
Contra
8.2
Punkte
Weitere Beiträge
Surface – River Of Souls