Liv Kristine – Have Courage Dear Heart (Compilation EP)

Die Gothic Ikone der Neunziger ist mit einer EP zurück

Artist: Liv Kristine

Herkunft: Norwegen/Deutschland

Album: Have Courage Dear Heart (Compilation EP)

Genre: Symphonic Metal, Gothic Rock

Spiellänge: 49:52 Minuten

Release: 16.04.2021

Label: Allegro Talent Media

Link: https://www.livkristine.net

Bandmitglieder:

Gesang – Liv Kristine

Tracklist:

  1. Serenity
  2. Have Courage Dear Heart
  3. Skylight
  4. Gravity
  5. Skylight Cathedral Version
  6. Panic (Live in Nagold 2019)
  7. Siren (Live in Nagold 2019)
  8. Skylight (Live in Nagel 2019)
  9. Gravity (Live in Nagold 2019)
  10. Ave Maria Live (Live in Nagold 2019)

Die Fans der Norwegerin und jetzt in Deutschland lebenden Liv Kristine werden sich freuen, denn nach langen Jahren gibt es endlich etwas Neues von der blonden ehemaligen Gothic Rock Ikone. Am 16.04.2021 erscheint Have Courage Dear Heart via Allegro Talent Media als CD und in den drei limitierten Vinylvarianten purple/marbled, transparent/marbled und red.

Liv Kristine, die in den Neunzigern die (Sopran) Stimme der Gothic Metaller von Theatre Of Tragedy war und anschließend neben einigen anderen Projekten als Solokünstlerin und als Sängerin bei den Symphonic Metallern Leaves‘ Eyes erfolgreich war, ist nun also wieder zurück. Liv Kristine wurde bereits für den Grammy Award (2005) nominiert, hat über 500.000 Platten verkauft und ist hat Touren durch mehr als 40 Ländern auf vier Kontinenten hinter sich.

Mit ihrem Ausstieg bei Leaves‘ Eyes 2016, auf dessen kolportierten Hintergrund ich an dieser Stelle bewusst nicht eingehen möchte, ist es um diese großartige Sängerin recht still geworden. Lediglich in Nagold im Schwarzwald konnte man sie die letzten Jahre live in der Vorweihnachtszeit bewundern.

Leider ist diese Veröffentlichung kein neues Album geworden, sondern „nur“ eine EP mit vier neuen Songs und einer Auswahl ihrer Lieblingssongs als Liveinterpretation (alles live 2019 in Nagold beim bisher letzten Vorweihnachtskonzert aufgenommen).

Ich muss etwas differenziert an das Review herangehen. So finde ich es natürlich, wie alle ihre Fans, ganz toll, dass es endlich mal wieder einen neuen Tonträger von ihr gibt. Liv Kristines facettenreiche und charakteristische Stimme war ja leider viel zu lange weg. Sie zählt für mich persönlich zu den größten Sängerinnen jenseits der grölenden und grunzenden Frauen im Metal, die ich auch sehr gerne mag.

Die Neukompositionen Serenity, Have Courage Dear Heart, Skylight und Gravity sind natürlich Songs zum Niederknien. Liv zieht hier alle Register ihres Könnens/ihrer Stimme. Für die Aufnahmen der Tracks holte man sich verschiedene Sessionmusiker, die mit dafür sorgten, dass die Songs die unverkennbaren Trademarks der Sängerin bekamen und dabei sehr sinnlich und persönlich wirken. Der zweite Track Have Courage Dear Heart könnte meines Erachtens sogar allen Tori Amos Fans gefallen.

Skylight und Gravity wurden bereits vorher als Single veröffentlicht, also im eigentlichen Sinne auch keine echte Neuveröffentlichung. Skylight ist sogar zweimal vertreten, ein weiteres Mal in der sogenannten Cathedral Version, die aus meiner Sicht ein Stück weit intensiver als die Originalversion rüberkommt. Diese Version zeigt die Sängerin in der Interpretation noch einmal ein Stück persönlicher!

Die Liveversionen vom 2019er Nagold Konzert sind allesamt in einer ausgezeichneten Qualität. Die Nagold Konzerte von Liv Kristine sind gleichzeitig ein Stelldichein toller Musiker, die sie bei dieser Veranstaltung entsprechend begleiten. Hier sind noch einmal die Liveversionen von Skylight und Gravity als Liveversionen zu vernehmen. Mit einem sehr persönlichen, nur vom Klavier begleiteten Ave Maria endet diese Compilation, die zeigt, was diese klassisch ausgebildete Sängerin stimmlich so alles drauf hat.

Ich sage jetzt einfach mal, dass Have Courage Dear Heart eine EP mit tollen neuen Songs geworden ist, die als Schmankerl noch ein paar Songs als Livemitschnitte enthält. Gerade aber auch diese Livemitschnitte wecken eine Begehrlichkeit an einen kompletten Livemitschnitt dieser Konzertreihe. Vielleicht ja zu Weihnachten 2021!? Wollen wir alle hoffen, dass auch diese Konzertreihe nach der letztjährigen coronabedingten Pause fortgesetzt werden kann. Da wäre ich dann gerne persönlich dabei!

Liv Kristine – Have Courage Dear Heart (Compilation EP)
Fazit
Have Courage Dear Heart ist eine tolle Compilation der außergewöhnlichen Sängerin Liv Kristine geworden. Diese Compilation spaltet sich in zwei Teile. Der eine Teil sind neue Songs, der andere Teil ist ein partieller Mitschnitt ihres 2019er Nagold Konzertes.
Aus meiner Sicht liegt da jedoch auch die Crux, denn ich hätte mir nach so langer Veröffentlichungsabstinenz zum einen ein komplettes neues Album gewünscht, zum anderen einen kompletten Livemitschnitt dieser doch sehr intensiven und familiären Nagold Konzerte. Mag sein, dass das von mir ein Heulen auf hohem Niveau ist, nach dem Motto You Can’t Get Allways What You Want. Für Liv Kristine Fans und für die, die es noch werden wollen, trotzdem eine gute Scheibe

Anspieltipps: Have Courage Dear Heart, Skylight und Siren (live)
Juergen S.
8.7
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.7
Punkte
Weitere Beiträge
Presonus Revelator – USB Mikrofon