Lords Of Illusion

“Wohl nur für Die Hard Fans ein Muss!“

Filmtitel: Lords Of Illusion

Sprachen: Deutsch, Englisch

Untertitel: Deutsch

Laufzeit: ca. 121 Minuten

Genre: Horrorfilm

Release: 23.11.2018

Regie: Clive Barker

Link: http://www.capelight.de/lord-of-illusions

Produktion: Capelight Pictures

Schauspieler:

J. Trevor Edmond – Young Butterfield
Daniel von Bargen – Nix
Kevin J. O’Connor – Philip Swann
Scott Bakula – Harry D’Amour
Famke Janssen – Dorothea Swann

Lord Of Illusions wurde erstmals 1995 vorgestellt. Produzent, Regisseur und Drehbuchautor des US-amerikanischen Horrorfilms war Clive Barker. Die Kritiken damals waren leider im Schnitt nicht die Besten, trotzdem gilt der Film vor allem für Barker als Kultfilm. Capelight bringt den Streifen nun noch mal als 2-Disc Limited Collector’s Edition im Mediabook auf den Markt.

Die Story von Lords Of Illusion:

Ein Routinefall wird für Privatdetektiv Harry D’Amour (Scott Bakula) zu seinem schlimmsten Albtraum, als er auf eine okkulte Sekte stößt, deren Anhänger ihren toten Anführer Nix wiederauferstehen lassen wollen. Der dunkle Meister, der von seinen Gefolgsleuten „der Puritaner“ genannt wird, ist zu Lebzeiten ein großer Illusionist gewesen und vor 13 Jahren von seinem besten Zauberschüler Philip Swann (Kevin J. O’Connor) ermordet worden. Heute ist Swann selbst ein berühmter Bühnenmagier, weshalb seine besorgte Frau Dorothea (Famke Janssen) eine späte Rache der fanatischen Puritaner-Jünger befürchtet. Um ihren Mann zu schützen, heuert sie D’Amour als Bodyguard an. Der Auftrag konfrontiert den Ermittler mit magischen Kräften zwischen Illusion und Realität, die die Hölle auf Erden losbrechen lassen.

Fazit: Mir ist Lords Of Illusion heute das erste Mal in die Finger geraten und ich möchte es gar nicht böse sagen, aber der Horrorfilm ist für mich ein klassischer B-Movie. Kult liegt ebenfalls im Auge des Betrachters - das einmalige Erlebnis ist jedoch völlig ausreichend. Clive Barker finde ich persönlich als Mensch sehr spannend und er hat definitiv seine Vorzüge. Ganz so grausam ist Lords Of Illusion auch nicht und klar hängen diverse Fans an ihm, nur mich mag das Böse nicht unaufhaltsam an meine Grenzen des Verstandes bringen. Das Schöne an der jetzigen Capelight Auflage ist das Bonusmaterial. Audiokommentare vom Mastermind, Making Of Beiträge, Szenen hinter der Kulisse und entfallene Szenen werten das Spektakel auf. Zusätzlich gibt es noch Interviews, eine Bildergalerie und die offiziellen Kinotrailer. Für Fans somit das volle Programm rund um Lords Of Illusion, der Vorzüge hat aber auch an vielen Ecken und Enden Defizite vorweist, mit denen man leben muss.
Rene W.
7
Leserwertung0 Bewertungen
0
7
Weitere Beiträge
Lacuna Coil – Black Anima