Manntra: Debütalbum am 11.8. über Bleeding Nose Records/Soulfood Music

Ja, auch die kroatische Musikszene steckt voller Überraschungen: mit Manntra macht sich von dort aus ein Newcomer auf den Weg, der in die Fußstapfen von deutschen Größen wie In Extremo tritt – bei denen sie mit ihrem frischen Folk Rock mit kroatischen Texten längst schon Gehör gefunden haben: als Vorbote zu dem am 11. August via Bleeding Nose Records/Soulfood Music erscheinenden Album schicken Manntra mit Meridian daher nicht nur ihre erste Single inklusive Video voraus. Es handelt sich bei dem Stück auch noch um ein Duett mit In Extremo-Sänger Micha.
[youtube]x6VD1GAo3Ic[/youtube]
Der Balkan lodert – und alles was von dort kommt, glüht vor Lebensfreude. Auch der Metal von Manntra – Folk Metal zum Mitklatschen und Fäusterecken. Drängende Riffs über traditionellen Melodien, emotionale Texte über aufpeitschenden Rhythmen. Und das alles in kroatischer Sprache! Die jugoslawische Kombo setzt auf den Charme von Dudelsack, Zieharmonika und Mandoline – auch in den elf Songs ihres dritten Albums Meridian.
Schon im Vorfeld dazu kam es zum Ritterschlag: In Extremo-Sänger Micha übernahm den Duett-Part für die erste Single und bekundete damit seine Sympathie und Anerkennung für die aufstrebende Band. Eine Freundschaft, die bereits 2015 ihre Wurzeln schlug. Damals war das Quintett beim In Extremo-Jubiläumsfestival auf der Loreley mit von der Partie. Wenig später als Support auf der Quid Pro Quo-Tour.
Zwei Alben hatte das kroatische Five-Pack zu dem Zeitpunkt bereits am Markt. Dass die kroatischen Texte jenseits der Heimat kaum jemand versteht, tut dabei keinen Abbruch – eher im Gegenteil. Ihre YouTube-Videos haben weit mehr als 100.000 Clicks.
Für den Sommer sind bereits zwei Festivals als Special Guest von In Extremo bestätigt:
11.8. Klaffenbach, Wasserschloss
12.8. Merseburg, Schlosshof
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: