Michael Robert Rhein: der „In Extremo“-Sänger im Märchenhörspiel „Das Tapfere Schneiderlein“ – VÖ: 16.10.20

Was vereint Schauspieler und Komikerlegende Dieter Hallervorden und Rockstarlegende In Extremo Sänger Michael Robert Rhein? Ihre Liebe zum Märchen. Sie stehen seit diesem Jahr gemeinsam auf der Besetzungsliste des neu aufgelegten, modernen Hörspielklassikers Das Tapfere Schneiderlein.

„Sieben auf einen Streich“ hat das tapfere Schneiderlein erlegt, auch wenn es sich nur um Fliegen handelte. Eine Fake-News? Nicht doch, es waren sieben, denkt der Wagehals elektrisiert und diese Sieben sind wie ein Befreiungsschlag für ihn. Mit dem kann er aufschneiden. Die Großtat wird sogleich auf seinem Gürtel verewigt, damit es jeder sehen kann und sehen sollen es viele. Es ist die Chance, seiner ärmlichen Werkstatt, hoch unter dem Dach zu entkommen. Denn eigentlich war der Stand eines Schneiders gering und weit unter dem anderer Handwerker. So lässt das Schneiderlein alles hinter sich, packt die Gelegenheit beim Schopf und zieht in die weite Welt, um sein Glück zu finden. Die weitere Handlung des Märchens der Gebrüder Grimm ist hinlänglich bekannt. Er besiegt einen übermächtigen Riesen, zähmt ein wütendes Einhorn und lockt einen wildgewordenen Eber in die Falle. So gewinnt er am Hofe des Königs das halbe Königreich und die Hand der Prinzessin.

Mit der Hörspielproduktion des tapferen Schneiderleins glückt dem kleinen, aber feinen Verlag Wunderhaus eine reiz- und humorvolle Interpretation des Grimm’schen Märchens, das gekonnt mit Schein und Sein, Mittel und Macht, Gewitztheit und Gewissen spielt. Erzählt wird aus der Sicht des Schneiderleins. Durch ihn entdeckt der Zuhörer wie einer zum Helden und König gemacht wird, der „normalerweise“ gar keiner ist. Das eigentlich heldenhafte an der Figur ist seine Klugheit und der unerschütterliche Glaube an sich selbst. Das zahlt sich aus und wird mit einem vollendeten Happy End gekrönt.

Ein Volltreffer und Glücksgriff ist die Besetzung des Schneiderleins mit Lars Rudolph, der eine ganz spezielle Stimmfarbe mitbringt, die zur Hauptfigur wie angegossen passt. Mit seinem originellen Organ kreiert der erfolgreiche Schauspieler einen schräg-charmanten Himmelsstürmer, dem man gespannt in jedes Abenteuer folgen möchte. Rudolph ist durch diverse Kino- und Fernsehproduktionen bekannt, allen voran durch Lola rennt. Er war aber auch mehrfach in Episoden-Hauptrollen in der Tatort-Reihe zu sehen und spielte ebenfalls mehrfach unter der Regie des preisgekrönten Filmemachers Fathi Akin.

Mit der Sprecherriege des Schneiderleins ist den Machern ein ganz großer Wurf gelungen. Für die Eigenproduktion konnten sie gleich mehrere große Namen vereinen. So ist Dieter Hallervorden als König zu hören und William Cohn haucht dem Riesen mit seiner exorbitanten Bassstimme Leben ein. Musical-Fans kommen durch Michaela Schober als Prinzessin voll auf ihre Kosten, die selbstverständlich auch in ihrer Rolle ein Lied zum Besten gibt. Doch der eigentliche Coup ist das Mitwirken von In Extremo-Sänger, „Das letzte Einhorn“, Michael Robert Rhein. In dem Hörspiel leiht er, na klar, dem Einhorn seine unverwechselbare (Sing-)Stimme.

Und gesungen wird viel. Die maßgeschneiderten Lieder unterstreichen die Handlung mit einem fröhlichen Augenzwinkern, bringen Schwung und Abwechslung ins abenteuerliche Geschehen.

Das tapfere Schneiderlein
VÖ: 16.10.2020

Audio-CD
EAN: 3963720018
UVP: 11,95 Euro

Download & Stream
EAN: 3963720062
UVP: 8,99 Euro

Weitere Beiträge
Hranice Abyss: präsentieren ihr Killer-Video ´Flawless Oblivion´