Nuclear Warfare: „Lobotomy“ erscheint am 28.08.

Das neue Album der deutschen Old School Thrasher Nuclear Warfare hört auf den Namen Lobotomy und wird am 28. August auf MDD erscheinen! Ursprünglich war die Veröffentlichung bereits im Mai geplant, die Band entschied sich aber zu Beginn der aufkommenden Corona Pandemie den Release zu verschieben. Der Nachfolger von Empowered By Hate wird neun Songs enthalten. Die Band bleibt dabei erneut ihrem Stil treu und bietet eine gnadenlose Hommage an die deutschen Thrash Metal Helden der 80er gemischt mit Bay Area Einflüssen und schafft es dabei noch dem Ergebnis ihren eigenen Stempel aufzudrücken. Aufgenommen wurde Lobotomy im Oversonic Studio in São José dos Campos (Brasil) unter der Leitung von Friggi Mad Beats, gemastert wurde der Silberling von Neto Grous / Absolute Master in Capivari, wo auch schon die brasilianischen Kollegen von Andralls ihre letzte Langrille veredelt haben. Im Gegensatz zum Vorgänger Empowered By Hate ist Lobotomy von der Produktion her deutlich gitarrenlastiger geworden, worauf die Band diesmal explizit wert gelegt hat. Mehr Infos demnächst!

Weitere Beiträge
Primal Fear: kündigen neue Daten für die Metal Commando Over Europe Tour an