Operation:Mindcrime – The Key World Tour 2015/2016 am 09.12.15 im Pumpwerk, Wilhelmshaven

“Operation:Mindcrime – The Key World Tour 2015/2016 am 09.12.15 im Pumpwerk, Wilhelmshaven!“

Eventname: Operation:Mindcrime – The Key World Tour 2015/2016

Headliner: Operation:Mindcrime

Vorbands: I.C.O.N und Fire And Water

Ort: Pumpwerk, Wilhelmshaven

Datum: 09.12.2015

Kosten: 34,00 € VVK, 36,00 € AK

Genre: Hard Rock, Heavy Metal, Folk

Besucher: ca. 400 Besucher

Veranstalter: ITM-Agency (http://www.itm-agency.com)

Link: http://www.pumpwerk.de/pw/DE/Programmueberblick/index/2015/12/09/Operation-Mindcrime—The-Key-World-Tour–2015-2016/196301

Setliste

Operation:Mindcrime:

1. I Remember Now
2. Anarchy-X
3. Revolution
4. Operation:Mindcrime
5. Speak
6. Spreading The Disease
7. The Mission
8. Suite Sister Mary
9. The Needle Lies
10. Electric Requiem
11. Breaking The Silence
12. I Don´t Believe In Love
13. Waiting For 22
14. My Empty Room
15. Eyes Of A Stranger
16. Re-Inventing The Future
17. The Stranger
18. Burn
19. Damaged
20. Take Hold Of The Flame
21. Silent Lucidity
22. The Thin Line
23. Jet City Woman
24. Empire

Operation Mindcrime Band Bild Oktober 2015

Heute macht Geoff Tate, Ex-Frontmann von Queenryche und unumstritten einer der besten Hardrock Sänger, einen Zwischenstopp in Wilhelmshaven. Mit seiner starkbesetzten Kapelle Operation:Mindcrime zieht es ihn auf eine ausgedehnte Tour, mit der das erste Studioalbum The Key auf der World Tour 2015/2016 den alten Queenryche-Fans nahegebracht wird. Mit im Gepäck: Die beiden Vorbands I.C.O.N und Fire And Water, die keine leichte Aufgabe haben.

Langsam schlängeln die Hardock Liebhaber durch das Pumpwerk, in dem gleich die erste Gruppe Fire And Water ihr Können auf die Bühne bringen wird. Pünktlich um 19:30 Uhr geht das Licht aus und der Vorhang fällt für die abgespeckten Iren, die aus Platzgründen bis auf zwei Mann der sonst elf Mann starken Gruppe dezimiert auftreten müssen. Gitarrist und Trompete sollen auf der Tour die Kunst der Kombo näherbringen. Ein Mix aus Rock Irish Folk mit einer guten Portion Blues macht die beiden, die leicht schüchtern versuchen, das Publikum auf ihre Seite zu ziehen, schnell zugänglich. Noch beschränken sich die Norddeutschen auf leicht mit dem Fuß Wippen und Kopfnicken, was für Fire And Water völlig ausreicht.

I.C.O.N, die zweiten Künstler heute Abend, spielen rohen Heavy Metal, in dem besonders die Gitarrenarbeit Pluspunkte sammelt. Knackige Stücke mit Höhen, Tiefen und obligatorischen Refrains spiegeln alles das wider, was man auf einem genretypischen Konzert hören möchte. Gesanglich ist Frontmann Mark Sagar ein wenig übermotiviert und versucht zu viel zu animieren. Seine Gesangsfarben kann man ohne Probleme aufnehmen, da sie recht austauschbar daherkommen, was sie jedoch nicht abwerten soll. Die Stimmung ist für die unbekannte UK-Formation total okay und spiegelt die ordentliche aber nicht überschwängliche Leistung wider.

operation mindcrime 1 whv 2015

Zu guter Letzt wartet der Hauptact Operation:Mindcrime mit Ausnahme-Frontmann Geoff Tate, auf die sehnsüchtig gewartet wird. Ohne große Vorlaufzeit gehen die Musiker nach dem kurzen Intro I Remember Now in die Vollen. Alte Queenryche-Stücke beherrschen das Geschehen. So heizen zu Beginn bei einem klasse Sound Anarchy-X, Revolution und eben Operation:Mindcrime dem Publikum in der Küstenstadt ein.

Geoff Tate selbst wirkt durch die Bank weg entschlossen und scheint Freude an seiner runderneuerten Truppe gefunden zu haben. Sichtlich gut gelaunt stimmt er Klassiker wie The Mission, The Needle Lies oder My Empty Room an. Bis die eigentlichen Operation:Mindcrime-Stücke vom ersten Werk The Key im Set auftauchen verstreichen einige Minuten. Bis zum Ende hin haben die Musiker ihre neuen Hits aufgespaart und geben im Verhältnis auch nur dürftige drei Kostproben in Form von Re-Inventing The Future, The Stranger und Burn, was den guten Auftritt nicht schmälern soll. Insgesamt spielen die Männer 24 Stücke und kommen auf ein prall gefülltes Set, das in der vorweihnachtlichen Stimmung in Wilhelmshaven dankbar aufgesogen wird. Den erfolgreichen Schlusspunkt setzen dabei The Thin Line, Jet City Woman und Empire.

operation mindcrime 2 whv 2015

Im Jahre 2015 habe ich viel live auf die Augen und Ohren bekommen und kann dennoch behaupten, dass Operation:Mindcrime heute im Pumpwerk ganz vorne einzureihen sind. Der Sound ist perfekt abgemischt, die noch frische Formation greift wie ein Zahnrad in das Nächste und Geoff Tate hat es gesanglich einfach noch drauf. Zudem können Operation:Mindcrime trotz eines Werktages und nicht ganz vollem Haus eine gute Stimmung in die Bude zaubern. Auf den Punkt gebracht: Ein würdiger Abend, der in einem angenehmen Rahmen aufgezogen wurde.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: