Parkway Drive: verschieben Arena-Tour auf 2021

Die Metal-Giganten Parkway Drive verschieben ihre Arena-Tour in den März und April des kommenden Jahres. Die Tour, die ursprünglich im April 2020 beginnen sollte und dann auf November 2020 verschoben wurde, musste aufgrund der Coronavirus-Pandemie erneut verlegt werden. Als Supports sind Hatebreed und Crystal Lake mit von der Partie:

  • 30.03.2021: Wien (AT), Stadthalle
  • 01.04.2021: Leipzig, Messe
  • 05.04.2021: Frankfurt, Festhalle
  • 09.04.2021: Dortmund, Westfalenhalle
  • 10.04.2021: Hamburg, Sporthalle
  • 11.04.2021: Berlin, Velodrom
  • 14.04.2021: Zürich (CH), Halle 622
  • 15.04.2021: München, Olympiahalle

Im März diesen Jahres veröffentlichte die Band die Dokumentation Viva The Underdogs, die einen tiefen Einblick in die Bandgeschichte gibt, samt gleichnamigen Soundtrack, der sich hierzulande auf Platz 5 der Album-Charts platzieren konnte. Neben elf Live-Songs, die während der Headline-Performance des letztjährigen Wacken Open Airs aufgenommen wurden, enthält der Soundtrack mit Die Leere (The Void), Würgegriff (Vice Grip) und Schattenboxen (Shadow Boxing) drei exklusive deutschsprachige Songs. Auf letzterem ist Casper als Special-Guest mit dabei!

Viva The Underdogs

 

Weitere Beiträge
Silius: veröffentlichen erstes Video aus ‚Worship To Extinction‘