Rising Insane: veröffentlichen „Recovered“ EP

Die deutsche Metalcore-Hoffnung Rising Insane hat ein Cover von Twenty One Pilots Hit Heathens veröffentlicht. Der Song ist Teil der Recovered EP, die ab sofort auf allen digitalen Plattformen erhältlich ist.

Seht hier das Video zu Heathens:

Hört hier in die Recovered EP rein: https://risinginsane.lnk.to/recovered

Tracklisting Recovered:
1 Heathens (Twenty One Pilots)
2 Maniac (Michael Sembello)
3 Physical (Dua Lipa)
4 Blinding Lights (The Weeknd)

Rising Insane liefern ihre Musik auf dualistische Art und Weise, abseits der üblichen Post-Hardcore-Norm; wütende Ausbrüche, die an melancholische Hingabe gekoppelt sind, verleihen ihren Songs eine einzigartige emotionale Note. Die plötzliche und überraschende Vielfalt ist der Schlüssel zu einer neuen Erfahrung, die den Hörer an ihre Musik fesseln wird.

Rising Insane sind und waren immer eigeninitiativ und investieren Herz und Seele in die Musik und alles drumherum. Mit der Veröffentlichung ihres Debütalbums Nation im Juni 2017 haben sie definitiv den Weg in die Höhe geebnet. Solide Mischungen aus zermalmenden Metalcore-Elementen mit einem punkrockartigen Einfluss vertragen sich mit ruhigen, sauberen Vocals.

Von Anfang an fesselten Rising Insane und spielte bereits mit Bands wie The Devil Wears Prada, For Today und Stray From The Path. Die lange Reise hat die Band weiter inspiriert, was zu einer selbstbewussteren Art von Musik führt. Mit dieser Leidenschaft schlossen sich Rising Insane Ende 2018 der Band Annisokay an, um eine 14-tägige Tour durch Deutschland und Österreich zu machen. Außerdem standen sie beim Impericon Festival 2019 auf der Bühne.

Line-Up:
Aaron Steineker – Vocals
Sven Polizuk – Guitars
Florian Köchy – Guitars
Ulf Hedenkamp – Bass
Robert Kühling – Drums

Weitere Beiträge
The Prophecy 23: kündigen neue Single nebst Video an