Rock Meets Classic 2020: Tour ist gestartet

Alice Cooper begeistert von seinen Mitstreitern

Was für ein Coup! „Coop“ is back! Alice Cooper, der Godfather des Schock-Rock kehrt nach 2014 zum zweiten Mal als Headliner zur Rock Meets Classic Tour zurück!
„Es war Alice sehr ernst. Er wollte unbedingt wieder mit RmC auf Tour gehen“, erklärt Mat Sinner, der musikalische Leiter – und schmunzelt: „Diesen Wunsch haben wir ihm sehr gerne erfüllt!“

Am Wochenende flog Cooper zur Generalprobe in Süddeutschland ein. Am 3. März öffnete sich in Passau der Vorhang zur ersten (von insgesamt 13) Rock Meets Classic Shows 2020!
Guillotine, Giftspritze, Galgen und Giftschlange – auf der Rock Meets Classic Bühne verzichtet der Großmeister gerne auf seine Horror-Utensilien, hat dafür aber alle seine Mega-Hits wie School´s Out und Poison im Gepäck. Und sagt: Alice ist von Natur aus eine sehr theatralische Kreatur, mit dem Orchester im Rücken brauchen wir keine weitere Staffage, um theatralisch zu sein. Diese wogende Welle der Orchester Musik im Rücken zu haben, die meine Hitsongs spielt, ist sehr aufregend und anders. Ich denke, dass geht dem Publikum ganz genauso.“

Kein Zweifel: Es wird heiß! Ganz nach dem Motto eines weiteren Cooper Krachers House Of Fire. Das Feuer brennt in Cooper, der am 4. Februar seinen 72. Geburtstag feierte, auch nach über 50 Millionen verkauften Tonträgern noch. Cooper schwärmt: „Was für ein tolles Line-Up haben wir hier dieses Jahr bei Rock Meets Classic. Robin Zander gehört zu meinen absoluten Lieblingssängern des Rock ´n´ Roll. Ich kann es kaum erwarten, ihn mit Orchester zu hören. Auf Thunder und Joyce von Mother´s Finest freue ich mich auch schon sehr. Dazu noch die kraftvolle Stimme von Robert Hart. Das nenne ich mal eine amtliche Tour.“

Begleitet wird Alice Cooper bei dieser „amtlichen“ Rock Meets Classic Tour von seinem Gitarristen Tommy Henriksen, mit dem er – zusammen mit Hollywood Superstar Johnny Depp und Joe Perry (Aerosmith) – auch die Supergroup Hollywood Vampires betreibt.

Rock Meets Classic Tour 2020 mit den Helden der Rockmusik:
03.03.2020 Passau Dreiländerhalle
05.03.2020 Kempten bigBOX Allgäu
07.03.2020 Nürnberg Arena Nürnberger Versicherung
08.03.2020 München Olympiahalle
10.03.2020 Berlin Tempodrom
11.03.2020 Bamberg brose Arena
13.03.2020 Würzburg s. Oliver Arena
14.03.2020 Frankfurt Jahrhunderthalle
15.03.2020 Regensburg Donau-Arena
17.03.2020 Neu-Ulm ratiopharm arena
19.03.2020 Ludwigsburg MHPArena
20.03.2020 Dresden Messe Halle 1
21.03.2020 Ingolstadt Saturn Arena

Tickets für die Konzerte 2020 sind unter www.ticketmaster.de, www.eventim.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie unter www.tourneen.com erhältlich.

Wir von Time For Metal werden für euch in Berlin dabei sein.

Weitere Beiträge
Hell Boulevard: haben gestern ihr Album „Not Sorry“ veröffentlicht