RockFels Open Air Loreley vom 21.06. und 23.06.2018 (Vorbericht)

„RockFels Open Air Loreley vom 21.06. und 23.06.2018 (Vorbericht)“

Festivalname: RockFels 2018

Bands: Accept, Iced Earth, Guano Apes, Eskimo Callboy, Stick Your Guns, Amorphis, Kataklysm, Orden Ogan, Lacuna Coil, Battle Beast, Gloryhammer, The New Roses, Grave Digger, Freedom Call, Any Given Day, Orphaned Land, Diablo Blvd, Stahlzeit, Barock, Motörhaze

Ort: Loreley, St. Goarhausen

Datum: 21.06. und 23.06.2018

Kosten: ab 94,50 € VVK zzgl. 21,00 € Camping

Genre: Hard Rock, Heavy Metal, Death Metal, Melodic Death Metal, Alternative Metal, Progressive Metal, Thrash Metal, Speed Metal, Power Metal, Hardcore, Metal Core, NWoBHM, Speed Metal, Folk Metal

Veranstalter: ART.EMIS Entertainment GmbH

Link: www.rock-fels.de

Das RockFels Festival ist auf der Loreley seit 2015 am Start. Vom 21.06. bis zum 23.06.2018 wird die vierte Runde des erfolgreichen Festivals eingeläutet. Die Freileichtbühne Loreley zählt zu den schönsten und aufregendsten europäischen Open Air Locations überhaupt. Im weitläufigen Amphitheater ist beste Sicht auf die Bühne von jedem Blickwinkel geboten. Zum Chillen und Relaxen zwischen den Topbands bietet sich die Grünfläche oberhalb der Bühne an. Auch von dort hat man noch den freien Blick auf seine Lieblingsband auf der Bühne. Ebenso ist bester Sound garantiert. Beim Blick abseits der Bühne kann man sich von einem Panorama beeindrucken lassen, welches seinesgleichen sucht. Denn dort schlängelt sich der mächtige Vater Rhein. Schlösser und Burgen am Hang des Flusses lassen sich erblicken. Vielleicht vermag der eine oder andere Fan in den Umbauphasen auch den Klang der blonden Loreley vernehmen!?

Das diesjährige Lineup des RockFels Open Air kann sich sehen lassen. Größen des Hardrocks und des Metals geben sich an den drei Tagen im Sommer ein reges Stelldichein. Für die härtere Fraktion stehen zum Beispiel die Kanadier von Kataklysm, die Death und Melodic Death zum Besten geben. Hardcore und Metalcore wird es von Stick Your Guns, Any Given Day und Eskimo Callboy geben. Eskimo Callboy sind bekannt für ihre ausgelassenen und verrückten Shows. Mit Accept und Grave Digger sind zwei deutsche Urgesteine des Metals dabei. Battle Beast und Gloryhammer werden mit kraftvollem Power Metal überzeugen. Sandra und ihre Mannen von Guano Apes vertreten die Fahnen des Crossover und Nu Metals. Die US-Amerikaner von Iced Earth verbinden eine einzigartige Mischung aus Thrash Metal, Power Metal, Progressive Metal, Speed Metal und NWoBHM. Klassischen groovenden Hard Rock servieren und die Belgier von Diablo Blvd. Die Israelis von Orphaned Land verwenden in ihrem Progressiv Metal Elemente der orientalischen Musik und versuchen damit auch grenzüberschreitend Menschen zu verbinden. Alternativ Metal vom Feinsten werden uns die Italiener von Lacuna Coil kredenzen. Amorphis ist eine der erfolgreichsten finnischen Metal Bands, die Einflüsse aus Progressive-, Death-, Black-, Symphonic- und Folk Metal zu tollen Songs verarbeitet.

Weitere tolle Acts werden die Wiesbadener Hardrocker The New Roses und die deutschen Power Metaler Freedom Call sein. Zusätzlich gesellt sich mit Stahlzeit, Barock und Motörhaze an jedem Tag eine Coverband dazu.

An diesem Listing sieht man schon, wie vielfältig das Musikangebot an den drei Tagen beim RockFels auf der Loreley sein wird. Da dürfte für jeden Metalfan etwas dabei sein.

 

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Death Feast Open Air 2019 vom 22.08. – 24.08.2019 in Andernach