ROCKHARZ 2020: die nächsten drei Bands für den Sommer

Insomnium, Beast In Black und Dawn Of Disease sind dabei

Genießt ihr die Weihnachtszeit? Während alle Welt ihre Häuser und Bäume bunt schmückt, schmücken wir kräftig unser Billing für das ROCKHARZ 2020. Hier kommt der nächste Dreierpack:

Insomnium
Gerade erst haben die Finnen Heart Like A Grave veröffentlicht, und schon ist es wieder passiert: Wir sind komplett versunken in den melancholischen, schweren Melodien, die sie auf jedem ihrer Alben bieten. Mit ihrer packenden Atmosphäre sorgen sie jedes Mal aufs Neue dafür, dass die Umwelt zu einer unwirklichen Umgebung wird. 2017 waren sie zuletzt auf dem ROCKHARZ Open Air, und 2020 nehmen Sie die Reise aus dem wunderschönen Finnland wieder auf sich, um euch aus dem hitzigen Alltag zu entführen. Ladies and Gentlemen: Insomnium!

Beast In Black
Anton Kabanen gründete die finnische Truppe nach seinem Ausstieg bei Battle Beast. Was daraus folgte ist eine Power-Metal-Erfolgsgeschichte. 2017 erschien das Debütalbum Berserker, mit dem sich die Band sofort eine große Fanbase erspielte und direkt in die Charts schoss. Anfang des Jahres folgte der nächste Hammer: From Hell With Love schnappte sich direkt Platz 6 in den deutschen Albumcharts und ist auch für uns eines der besten Alben in diesem Jahr. Klar, diese Band muss endlich ihre Premiere auf dem ROCKHARZ feiern: Beast In Black!

Dawn Of Disease
Nachdem es bei den Norddeutschen in den Anfangstagen nicht so lief, haben sie sich inzwischen zu einer festen Größe der deutschen Death-Metal-Szene gemausert. Schon ihr 2017er Gastspiel im wunderschönen Harz wurde kräftig von euch gefeiert, und da der Fünfer in diesem Jahr schon die nächste Abrissbirne geschwungen hat, wird es Zeit, sie wieder bei uns zu begrüßen – sicherlich auch mit Songs vom aktuellen Album Procession Of Ghosts (2019). Herzlich willkommen Dawn Of Disease!

Das ROCKHARZ 2020 findet vom 1. – 4. Juli 2020 auf dem Flugplatz Ballenstedt im Harz statt.

Bisher sind die folgenden Bands für 2020 bestätigt:

Accept
Asenblut
Asp
At The Gates
Attic
Beast In Black
Betontod
Burden Of Grief
Dark Funeral
Dark Tranquillity
Dawn Of Disease
Deserted Fear
Destruction
Ektomorf
Eluveitie
Evil Invaders
Ensiferum
Gernotshagen
Insomnium
Jinjer
Kambrium
Kataklysm
Knorkator
Lord Of The Lost
Moonsorrow
Paddy And The Rats
Powerwolf
Ost + Front
Running Wild
Sepultura
Steel Panther
Subway To Sally
Tankard
Tarja
Thundermother
Twilight Force
Turisas
Unleashed
Unleash The Archers
Unzucht

https://www.rockharz-festival.com/
https://www.facebook.com/rockharz/

Weitere Beiträge
Tuxedoo: am 28.02. erscheint das neue Album „Unfold Your Brain“