Rose Tattoo: Bloodbrothers (Reissue) + Mehr Konzerte in Deutschland

Als Gitarrist Pete Wells und ex-Bassist Ian Riley 2006 tragisch verstarben, war es ein schwerer Doppelschlag für Angry Anderson und seine Mitstreiter. So kommt der Albumtitel dieses 2007 veröffentlichten Albums auch nicht von ungefähr, während Slide-Gitarrist Dai Pritchard die Lücke, die sein Vorgänger Wells hinterließ, mehr als bravourös füllte. Wie immer begeistert der raue Bluesrock der

11 Albumtracks, die für diese Wiederveröffentlichung mit 6 Bonus-Livetracks aufgestockt wurden.

Die Blood Brothers European Tour 2018 bekommt zudem auch noch einen Nachschlag, die Termine ab Nürnberg sind neu.

LIVE (Blood Brothers European Tour 2018):

05.06. Hamburg Markthalle (Support The Wild!)
08.06. Hamburg Markthalle – sold out (Support The Wild!)
09.06. Aschaffenburg Colos-Saal  – sold out (Support The Wild!)
10.06. München Rockavaria
12.06. AT-Dornbirn Conrad-Sohm (Support The Wild!)
13.06. CH-Pratteln Z7 (Support The Wild!)
15.06. Bochum Zeche (Support The Wild!)
17.06. Bremen Tivoli (Support The Wild!)
19.06. Neuruppin Kulturhaus (Support The Wild!)
20.06. Berlin Astra-Kulturhaus (Support The Wild!)
23.06. Leipzig Matapaloz Festwiese
24.06. Aschaffenburg Colos-Saal
29.08. Nürnberg – Hirsch
30.08. Karlsruhe – Substage
31.08. Bochum – Zeche
01.09. Hartenholm – Werner Rennen
02.09. Bremerhaven – Full Metal Cruise

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Hathors: Grunge-Paket on the Road: neue Tourdaten mit 24/7 Diva Heaven