Rose Tattoo – Tatts: Live In Brunswick At The Bombay Bicycle Club 1982

„Räudiger Dingo in großer Form“

Artist: Rose Tattoo

Herkunft: Sydney / Australien

Album: Tatts: Live In Brunswick At The Bombay Bicycle Club 1982

Genre: Hard Rock, Blues Rock, Rock’n’Roll

Spiellänge: 65:29

Release: 24.11.2017

Label: Golden Robot Records / Soulfood Music

link: http://goldenrobotrecords.com/rose-tattoo/

Bandmitglieder:

Vocals – Gary “Angry” Anderson
Guitar – Pete Wells (verstorben 2006)
Guitar – Rob Riley
Drums – Dallas „Digger“ Royall (verstorben 1991)
Bass – Geordie Leach

Tracklist:

1. Out Of This Place
2. Bad Boy For Love
3. Assault & Battery
4. Tramp
5. We Can`t Be Beaten
6. The Butcher And Fast Eddie
7. Rock’N’Roll Is King
8. Texas
9. One Of The Boys
10. Branded
11. Revenge
12. Juice On The Loose
13. Rock’N’Roll Outlaw
14. Scarred For Life

Der großartige Auftritt von Rose Tattoo auf dem Bang Your Head Festival 2017 in Balingen hat für viele Bock auf mehr gemacht. Nun gibt es endlich mehr von den letzten Legenden des echten harten und ungewaschenen Rock’n’Roll.

Rose Tattoo legen uns die Liveaufnahme ihres Auftritts von 1982 in Brunswick At The Bombay Bicyle Club vor. Sollte sich jemand fragen: Wann waren die denn bei uns in Brunswick? Dabei handelt es sich nicht um Brunswick in Deutschland, sondern um Brunswick (Vorort von Melbourne) in Australien. Sollte ja für eine australische Band selbstverständlich sein.

Aus meiner Sicht war die damalige Besetzung der Band um Sänger Gary “Angry” Anderson der absolute Abräumer. Außer Gary „Angry“ Anderson ist heute noch Gitarrist Rob Riley dabei. Die großartigen Pete Wells (Gitarre) und Dallas „Digger“ Royall sind mittlerweile leider verstorben.

Rose Tattoo wurden zu Unrecht auch manchmal als die kleinen AC/DC bezeichnet. Dies, obwohl sie nicht den Bekanntheitsgrad von AC/DC erreichten und auch teilweise von deren Produzenten (Vanda / Young) bedient wurden, vollkommen zu Unrecht. Rose Tattoo sind keine kleinen AC/DC, Rose Tattoo sind die großen Rose Tattoo. Basta!!! Rose Tattoo ist unbändiger Aussie Rock’n’Roll. Authentisch, echt und dreckig. Unverkennbar und unverwechselbar ist die Stimme von Gary „Angry“ Anderson. Spätere Rockbands, wie zum Beispiel Guns ‚N‘ Roses zeigten sich von Rose Tattoo beeinflusst.

Auf der Liveaufnahme Tatts: Live In Brunswick At The Bombay Bicycle Club 1982 ist es den Produzenten gelungen die großartige Liveband authentisch einzufangen.

Obwohl die Aufnahme bereits von 1982 ist, kommt sie richtig dynamisch und druckvoll rüber. Und das nach 35 Jahren. Da haben die Toningenieure tolle Arbeit geleistet, wenn man bedenkt, was man gelegentlich für einen Tonmüll aus dieser Zeit, gerade als Liveaufnahme, vorgesetzt bekommt. Großes Kompliment an alle Beteiligten. Roh und unverfälscht, jedoch ohne auf einen guten Sound zu verzichten. So muss eine Liveaufnahme sein.

Zum Inhalt braucht man eigentlich nichts sagen. Die Band hatte bis zu diesem Zeitpunkt drei Alben aufgelegt. Das Repertoire beschränkt sich natürlich auf diese drei Alben. Insgesamt 14 Songs sind auf der Livescheibe enthalten, darunter die Klassiker Bad Boy For Love, Assault & Battery und das stark blueslastige The Butcher And Fast Eddie. Ebenso dabei ist Rock’N’Roll Outlaw, welches als Rock’N’Roll Gypsy in einer Coverversion der amerikanischen Sängerin Helen Schneider sogar ein Top 10 Hit in Deutschland wurde.

Fazit: Tolles Livedokument einer großartigen Rock’n’Roll Band. Für alle Rose Tattoo Fans ein absolutes Muss. Kann ich aber auch jedem empfehlen, der mal authentischen Rock’n’Roll und Heavy Blues mit aufheulenden Slide Gitarren erleben möchte. Mit einer Gesamtspielzeit von 65:29 hat man auch recht lange Freude an der Scheibe. Rose Tattoo um Frontman Gary „Angry“ Anderson waren und sind Live immer eine Bank. Rose Tattoo haben sich ihren Ruf als absolut geile Liveband bewahrt. Dies hat auch der diesjährige Auftritt beim Bang Your Head Festival in Balingen gezeigt. Es war übrigens der einzige Auftritt von Rose Tattoo in Europa in diesem Jahr.

Anspieltipps: Assault And Battery und Rock'N'Roll Outlaw
Juergen S.
9.1
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
9.1
Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: