Sabaton: Carolus Rex erreicht Vierfachplatin-Status in Schweden + Special Edition vorbestellbar

Sabaton freuen sich, ankündigen zu können, dass ihr Album Carolus Rex (2012) in ihrem Heimatland Schweden den Vierfach-Platinstatus erreicht hat. Das Konzeptalbum – das bis dato erfolgreichste der Band – beleuchtet den Aufstieg und den Fall des Schwedischen Reiches, insbesondere aber das Leben Karls XII. (Carolus Rex), der es 21 Jahre lang regierte. Wie es der Zufall will, fällt die vierfache Platinauszeichnung der Platte auch noch genau in das 300. Todesjahr des Königs (†1718)! Die Band wird die Awards gegen Ende des Jahres überreicht bekommen und damit Carolus Rex zu einem der erfolgreichsten Alben einer schwedischen Band aller Zeiten machen.

Bassist Pär Sundström erzählt: „In den letzten Jahren sind wir viel um die ganze Welt gereist, um Shows zu spielen, Sabaton s Herrschaftsgebiet zu erweitern sowie viele neue Fans zu gewinnen.

Allerdings ist es nirgendwo so schön wie zuhause und es ist ein gutes Gefühl zu wissen, dass uns unsere schwedische Heimat auch nach all den Jahren so unglaublich unterstützt. Hiermit möchte ich mich bei allen bedanken, die zur Entstehung von Carolus Rex, eines der erfolgreichsten schwedischen Rockalben aller Zeiten, beigetragen haben!“

Um den Erfolg des Albums sowie den schwedischen König, der die Grundlage für ebenjenes Werk geliefert hat, gebührend zu feiern, werden Sabaton am 30. November 2018, dem 300. Todestag Karls XII., eine spezielle Neuauflage von Carolus Rex veröffentlichen.

Seht euch hier den passenden Trailer an:
https://www.youtube.com/watch?v=0sv9ywP2EsI

Bestellt die Carolus Rex-Platinum Edition jetzt vor:
http://nblast.de/SabatonCarolusRexPE

Wer war Carolus Rex?
Karl XII. („Carolus Rex“) war von 1697-1718 König von Schweden, nachdem er im zarten Alter von 15 Jahren den Thron bestiegen hatte. Nichtsdestotrotz entwickelte er sich zu einem brillianten Kampfstrategen, sodass er zu Beginn seiner Amtszeit zahlreiche Invasionsversuche erfolgreich abwehren konnte. Darunter die bekannte Schlacht von Narva gegen Russland, die der schwedische König trotz haushoher numerischer Unterlegenheit gewinnen konnte. Das Schwedische Reich ging offiziell während Karls Herrschaft zugrunde, nachdem er Russland einnehmen wollte, jedoch 1709 eine schmerzhafte Niederlage in Poltawa einstecken musste. 1718 konnte er schließlich in Norwegen einmarschieren und die Festung von Fredriksten belagern. Jedoch wurde er durch einen rätselhaften Kopfschuss getötet, als er eines Nachts die Schützengräben kontrollieren wollte. Bis heute streiten sich die Gelehrten darüber, wie der König letztendlich ums Leben gekommen ist und ob er von einem Feind oder gar von jemandem aus den eigenen Reihe getötet worden ist. Charles verbrachte sein gesamtes Leben auf dem Schlachtfeld, war niemals verheiratet und hatte auch keine Kinder. So folgte ihm seine Schwester auf den Thron.

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Gladenfold: drittes Track-by-Track Video veröffentlicht