Tarja: Ersatztermine für abgesagte Raw-Tour stehen fest

Klassisch ausgebildete Finnin kommt erst 2021

1996 gehörte Tarja Turunen zu den Gründungsmitgliedern der erfolgreichsten Metalband Finnlands, den Symphonic Metallern Nightwish. 2005 trennte sich die Band von Tarja und seitdem arbeitet die Sopranistin an ihrer Solokarriere. Im August letzten Jahres erschien mit In The Raw ihr fünftes Rock Soloalbum, hinzu kommen noch drei veröffentlichte Klassikalben und ein paar Livealben. Mit fast jeder Veröffentlichung belegte die gebürtige Finnin Top-Positionen in den internationalen Charts, sodass man ihr Projekt Solokarriere durchaus als erfolgreich bezeichnen kann, auch wenn die Lady heute nicht mehr vor einem ganz so großen Publikum spielt wie zu Nightwish Zeiten.

Im April dieses Jahres wollte die Ausnahmekünstlerin dann mit ihrem neuen Programm durch Europa touren, doch es erging ihr, wie vielen anderen auch, das Coronavirus machte ihr einen Strich durch die Rechnung und sie musste ihre Konzerte absagen. Wer auf Nachholtermine später im Jahr gehofft hat, wird nun enttäuscht, denn Tarja gab nun die Ersatztermine bekannt und die fallen allesamt ins nächste Jahr. Die deutschen Fans müssen sich bis März 2021 gedulden, einzig im Rahmen ihrer Christmas Together Tour 2020 kommt die ehemalige Nightwish Diva für zwei Konzerte nach Deutschland und spielt in Bochum und Bielefeld. Auch der Auftritt auf dem Rockharz Festival im Juli steht noch an, doch mit aller Wahrscheinlichkeit ist davon auszugehen, dass auch dieser Gig noch dem Coronavirus zum Opfer fällt.

01. – 04.07.2020 Rockharz Festival, Ballenstedt

Christmas Together-Tour 2020
03.12.2020 Bochum, Christuskirche
05.12.2020 Bielefeld, Lokschuppen

New Dates – Raw-Tour 2021:
07.03.2021 München, Backstage
09.03.2021 Nürnberg, Hirsch
10.03.2021 Leipzig, Hellraiser
11.03.2021 Berlin, Columbia Theater
13.03.2021 Mannheim, MS Connexion Complex
14.03.2021 Herford, X
15.03.2021 Bochum, Matrix
17.03.2021 Hamburg, Markthalle
Support: Temperance & Tulip

Viele Bands spielen derzeit Online-Geisterkonzerte aus dem eigenen Wohnzimmer, Proberaum oder Studio und streamen diese für ihre Fans im Netz. Auch Tarja hat am 28. März ein kleines Wohnzimmerkonzert gespielt und auf Instagram gestreamt. Wer es verpasst hat, kann hier nun noch einmal ein Auge und Ohr riskieren:

Weitere Beiträge
Euroblast Festival: um ein Jahr verschoben