Time For Metal: Auf Wiedersehen / Farvel / Adieu

Man glaubt es kaum, doch wenn man einem langjährigen Kollegen „good bye“ sagen muss, dann fällt das wirklich nicht leicht – erst recht dann nicht, wenn es ohne Streit, Stress oder Ähnlichem auseinandergeht. Vertretend für das gesamte Team habe ich heute die ehrenvolle Aufgabe gleich zwei Kollegen alles Gute zu wünschen.


Beginnen möchte ich mit Lennart L.: Bereits im September 2011 unserem Team beigetreten, ist „unser Däne“ immer das nördlichste Mitglied des Teams gewesen. Einer der aktivsten Mitstreiter, wenn es um Verbesserungen, Ideenfindungen und Problemlösungen geht. In den knapp mehr als acht Jahren haben wir gemeinsam sehr viel erleben dürfen. Seien es gemeinsame Radiosendungen, ein lustiges Treffen in Hamburg (oder auch der „kälteste Weihnachtsmarkt der Welt“) und die tolle Zusammenarbeit bei dem einen oder anderen Festival – mit 775 Beiträgen ist Lennart L. bei uns nicht nur als Newsposter, Reviewschreiber und Festivalredakteur aktiv gewesen, sondern auch als Freund und Kumpel vieler Kollegen ist er und wird er auch sicher in Zukunft ein soziales Bindeglied zwischen den Kollegen bleiben. Für das Jahr 2011 hatte Lennart L. einen der wichtigen Durchbruchartikel geschrieben. Die Rezension zu We Butter The Bread With Butters-Album Der Tag An Dem Die Welt Unterging erreichte in Rekordzeit eine vierstellige Leserzahl (Link zum Artikel – hier). Ich persönlich erinnere mich gern an das 32. Rengsdorfer Rock und Bluesfestival (2012 – Bericht von Lennart L. – hier), wo wir gemeinsam bei der Band Freedom Call, bei strömenden Regen gestanden haben und die Texte aus dem Effeff mitgesungen haben. Von unseren fast schon legendären Besuchen beim Wacken Open Air will ich gar nicht anfangen.


Neben „unserem Dänen“ ist auch „unser schweizerischer Bremer“ dabei neue Wege einzuschlagen. Rajko R. und ich hatten uns damals durch den Song Sure seiner damaligen Band Pride Shall Fall kennengelernt. Er hatte seit dem 18.03.2013 unser Team vor allem durch das Managen unserer Youtube-Plattform unterstützt und der pro-aktive Support bei unserem Event Devastating The North (Link zum Event – hier), wo nicht nur er selbst auf der Bühne stand, sondern auch gemeinsam mit den Jungs von Drone, Bloodwork, Etecc und Agosphere für eine ausverkaufte Halle sorgen durfte, sorgte dafür, dass wir für unser nächstes Event eine ordentliche Vorlage haben, um das noch toppen zu können. Zusätzlich ist der Schokoladen-Dealer meines Vertrauens auch für 105 Artikel auf unserer Seite verantwortlich und hatte mit dem Interview mit Charlotte Wessels (Delain) (beim Summer Breeze Open Air 2014 – Link – hier) seinen wohl erfolgreichsten Artikel.

Beide Mitglieder unseres Teams sind nicht nur mir persönlich sehr ans Herz gewachsen, sondern haben durch ihre Arbeit in den letzten Jahren das gesamte Team mit geformt und gezeigt, dass man mit viel Arbeit viel erreichen kann. Nun trennen sich unsere Wege, da sich ihre persönlichen Prioritäten verschoben haben und beide nun ein neues Kapitel aufschlagen werden. Wir von Time For Metal bedanken uns ausdrücklich für die tolle Zeit mit euch und wünschen euch alles Gute für die Zukunft – auf dass man sich auf das eine oder andere Glas Bier noch mal wiedersieht!

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Verlosung: 2 x 2 Karten für das Hands Off Gretel Konzert am 09.10.2019 im Das Bett in Frankfurt am Main