2017 07 01 - Vlad In Tears @ Castle Rock XVIII

Vlad In Tears: neues Video und neue Single „Can’t Get Over It“

Berliner Romantic Gothic Band veröffentlicht neue Single: der Sommer ist sexy und düster

Jetzt wird der Sommer so richtig heiß. Und düster. Und ästhetisch. Die Berliner Vlad In Tears veröffentlichen heute ein spektakuläres neues Musikvideo mitsamt Single-Remix I Can‘t Get Over It.

Das Musikvideo wurde in einem stylishen Berliner Hotel gedreht. Die Hauptrolle spielt ein Model aus Los Angeles. „Sie ist glücklicherweise eine gute Freundin von mir“ verrät Sänger Kris. „Dank ihr hatten wir die Chance, einen unglaublich erotischen, dunklen und einfach nur wunderschönen Clip zu realisieren.“

Sich das entgehen lassen? Wäre Pech. Die attraktive Lady setzt das, worum es im Song geht, perfekt in Szene. Kris erklärt die Story hinter dem Track: „Es geht darin um ein wirklich tiefes sexuelles Verlangen nach einer Person. Der Protagonist schafft es schier nicht, sich abzulenken, geschweige denn darüber hinwegzukommen. Das Girl raubt ihm förmlich den Verstand.“

Die Affinität zur düsteren, morbideren Seite der Welt lässt sich der Berliner Band Vlad In Tears nicht abstreiten, genauso wenig wie ihr Händchen für Ästhetik und das gekonnte Spiel mit den Sehnsüchten der Menschheit. Vlad In Tears erzählen mit der Single eine leichte und dennoch düster-schwere Geschichte, die in erster Linie unterhalten und Spaß machen soll.
„Wir hoffen, ihr habt an dem Video genauso viel Spaß wie wir!“

Die Band wurde 2007 in Italien gegründet, die Musiker leben mittlerweile jedoch in Berlin. 2014 war die Gruppe auf Tour mit Mono Inc. und ist seitdem fester Bestandteil der hiesigen Gothic-Szene. Mit I Can‘t Get Over It melden sich Vlad In Tears nach der obligatorischen Pandemie-Pause zurück.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: