Weiland: kündigen neues Album für Herbst 2018 an / Tour mit Disco Ensemble

Bei Noizgate Records freut man sich schon auf den Herbst: Das Bielefelder Indielabel kündigt mit Glücklich Vegetieren für den 19.10.2018 das Albumdebüt seines Leipziger Alternativetrios Weiland an! Zwölf brandneue Tracks voller Dreck, Rotz, latentem Nihilismus mit dem Weiland-typischen Gespür für’s Paradoxe: Selten war Sarkasmus so sexy! Live werden die Drei ab Oktober für acht Termine im Vorprogramm der finnischen Indielegende Disco Ensemble zu sehen sein. Und damit die Wartezeit nicht zu lang wird, gibt es schon Ende Juli die erste Single!

Nette Lieder säuseln, hübsch aussehen und Rockstar spielen –das ist nichts für Weiland. Lieber bewerfen die drei Leipziger ihre Popsongs solange mit Schmutz, bis sie genug Profil haben, um zu greifen. Ursprünglich am Seattle-Sound der 90er orientiert, entwickelten Weiland so schnell ihren eigenen Alternative-Stil: Drückend schwer, kompromisslos und trotzdem tierisch tanzbar. Im April 2016 gegründet, produzierte das Trio bereits im Januar 2017 in Eigenregie die Debüt-EP Trümmerpark (VÖ 06.10.2017, Noizgate Records).

Der nächste Streich der Leipziger folgt am 19.10.2018: Glücklich Vegetieren haben Weiland ihr im Oktober erscheinendes Full-Length-Debüt betitelt. Mit eingängigen Melodien, umspielt von knackig reduzierten Riffgitarren und einem mächtigen Groove, zeichnen die stets zynischen Texte der zwölf neuen Songs ein musikalisches Spiegelbild der Gesellschaft –nachdenklich, in sich versunken, irgendwie mitreißend und trotz allem voller Hoffnung.

„Als wir letztes Jahr mit Trümmerpark zur Noizgate-Familie gestoßen sind, war das ein Quantensprung für uns als Band. Mit Glücklich Vegetieren haben wir noch mal eine ordentliche Schippe draufgelegt: Das Album spiegelt wirklich die pure Essenz von Weiland wieder. Wir sind gespannt, wie es jetzt weitergeht und freuen uns schon riesig auf den Herbst“, so Frontmann und Bassist der Band, Peter Döchert.

Für Neugierige gewähren Band und Label schon mal einen Blick auf Artwork und Tracklist des neuen Albums:
01 -Glücklich vegetieren
02 -Herzschlägt
03 -Weltuntergang
04 -Hör das Gift singen
05 -Kleine Reden
06 -Klau mir nicht die Smiths
07 -In der schönsten Form
08 -Auf Papier
09 -Kein Meter mehr
10 -Nein als Sein
11 -Wie hoch
12 -Von Kreisen und Quadraten#

Und damit die Wartezeit bis zum 19. Oktober nicht zu lang wird, soll die erste Single bereits Ende Juli erscheinen. Weitere Infos dazu folgen dem Label nach in Kürze.

Wer nach diesem ersten musikalischen Appetizer auf den Geschmack gekommen ist und Appetit verspürt, Weiland auch live zu erleben, der bekommt ab Ende Oktober übrigens reichlich Gelegenheit, sich davon zu überzeugen, welche Wucht die Drei auf der Bühne entfalten: Weiland werden die finnische Indielegende Disco Ensemble auf ihrer Last Nights Out –The Farewell Tour für acht Termine quer durch Deutschland und bis nach Österreich begleiten. Der Herbst wird also doppelt heiß!

Disco Ensemble w/ Weiland: Last Nights Out –The Farewell Tour
25.10.2018 –BERLIN(D) / Bi Nuu
26.10.2018 –HANNOVER(D) / Béi Chéz Heinz
27.10.2018 –DRESDEN (D) / Beatpol
28.10.2018 –WIEN (A) / Arena
29.10.2018 –MÜNCHEN /D) / Backstage
30.10.2018 –WIESBADEN (D) / Schlachthof
31.10.2018 –KÖLN (D) / Essigfabrik
01.11.2018 –HAMBURG (D) / Hafenklang

Mehr Informationen zu Weiland unter www.noizgate.com/de/bands/weiland/.

Weiland sind:
Peter Döchert (Bass, Gesang)
Sebastian Caspar (Schlagzeug)
Steffen Börner (Gitarre)

Weitere Beiträge
Hell Over Hammaburg Festival 2020: Die Running Order