Aenimus: sprechen über die Horroraspekte des neuen Albums

Mit einem prall gefüllten Arsenal an technischen Skills und bereit, diese auf die Welt loszulassen, kündigen die aus der Bay Area stammenden Aenimus stolz ihr zweites Album Dreamcatcher an, das am 22. Februar über Nuclear Blast Records veröffentlicht wird.
Heute sprechen die Gitarristen Sean Swafford und Jordan Rush über die Horroraspekte, die in Dreamcatcher versteckt lauern. Seht den Trailer hier: https://youtu.be/Z3cHAQ7Blls

Den Track-Stream zu The Dark Triad gibt es hier zu hören:

Falls ihr das Musikvideo zu Before The Eons verpasst habt, schaut hier rein:

Die Band hat außerdem neue nordamerikanische Tourdaten angekündigt, die sie im Februar und März zusammen mit Interloper spielen werden:

22.02.              USA     Eureka, CA – The Siren’s Song Tavern
23.02.              USA     Bend, OR – The Third Street Pub
24.02.              USA     Spokane, WA – The Pin
25.02.              USA     Boise, ID – The Shredder
28.02.              USA     Albuquerque, NM – Eclipse
01.03.              USA     Henderson, NV – Eagle Aerie Hall
02.03.              USA     Pomona, CA – PBW
03.03.              USA     Orangevale, CA – The Boardwalk

Bestellt Dreamcatcher hier vor: nuclearblast.com/aenimus-dreamcatcher

Mehr zu »Dreamcatcher«:
‚The Dark Triad‘ Gitarren-Playthrough:
https://youtu.be/PZf2EeoB69A
Trailer #1 – Inspiration & Themen ihrer Texte:
https://www.youtube.com/watch?v=NIEuiWfZ74c
Trailer #2 – Die Geschichte der Band:
https://www.youtube.com/watch?v=SuJmsdvN6YE
Trailer #3 – Über ‚Before The Eons‘:
https://www.youtube.com/watch?v=ob-qUFQkbFc
Trailer #4 – Der Vertrag mit Nuclear Blast:
https://www.youtube.com/watch?v=04mGvTQLMSk
Trailer #5 – Die Studioaufnahmen:
https://www.youtube.com/watch?v=QF8B4Y7qZzk
Trailer #6 – Über ‚The Dark Triad‘:
https://www.youtube.com/watch?v=pRLbbj4YDbs

Dreamcatcher ist ein Konzeptalbum, das stark von Horrorgeschichten und -filmen wie It, The Shining, Hannibal Lecter und The Dead Zone beeinflusst wurde. Es wurde von der Band selbst aufgenommen, während Jamie King für Mix und Mastering zuständig war. Zudem enthält die Platte Gastauftritte von Mike Semesky, Jamie Hanks, Brian James , Sims Cashion und Leonardo Guzman.

Dreamcatcher – Tracklist:

01. Before The Eons
02. Eternal
03. The Ritual
04. My Becoming
05. The Dark Triad
06. Between Iron And Silver
07. The Overlook
08. Caretaker
09. Second Sight
10. Day Zero
11. Dreamcatcher

Weitere Beiträge
Sevendust: streamen heute zum Albumrelease und veröffentlichen Video zu „Dying To Live“