Antiheld: neue Singleauskopplung ihres gerade erschienenen Albums veröffentlicht

Die Stuttgarter Rockband Antiheld veröffentlichte heute ihr 3., und bisher wichtigstes Album, Disturbia. Ein Album wie ein Film von Scorsese – düster, geschrieben auf Weißwein in der Isolation einer Pandemie. Das politische Bullauge der in Privilegien lebenden mit Blick auf das Elend scheinbar unendlich weit entfernter Menschen, die Selbstreflexion des menschlichen Versagens, das Ersticken der Ängste im exzessiven Rausch, die Abrechnung mit der Kirche, die Auseinandersetzung mit dem Tod des eigenen Managers, bis hin zur Hoffnung auf Gretas vermeintliche Rettung der Welt und unser längst überfälliges Umdenken. Belanglose Popmusik ist tot.

Für die Fans der Stuttgarter gibt es Disturbia ab sofort im limitierten Special-Box Format, sowie Vinyl und Digipak.

Mehr zu Disturbia:

Antiheld – Disturbia

 

Weitere Beiträge
Lord Drunkalot: veröffentlichen das neue Lyric-Video “Sun Demons”