Black Sabbath – Sabotage (Super Deluxe Box Set)

Der Kopfsprung in die wilden Siebziger führt uns zu Sabotage

Artist: Black Sabbath

Herkunft: Birmingham, England

Album: Sabotage (Super Deluxe Box Set)

Genre: Heavy Metal, Doom Metal, Hard Rock

Release: 11.06.2021

Label: BMG Rights

Link: https://www.blacksabbath.com/welcome.html

Letzte Bandmitglieder:

Gesang, Mundharmonika – Ozzy Osbourne
Gitarre – Tony Iommi
Bassgitarre, Synthesizer – Geezer Butler
Keyboard, Gitarre – Adam Wakeman
Schlagzeug – Tommy Clufetos

Tracklist 1 Original Album Remastered:

  1. Hole In The Sky
  2. Don’t Start (Too Late)
  3. Symptom Of The Universe
  4. Megalomania
  5. Thrill Of It All
  6. Supertzar
  7. Am I Going Insane (Radio)
  8. The Writ

Tracklist 2 North American Tour Live ’75:

  1. Supertzar/Killing Yourself To Live *
  2. Hole In The Sky
  3. Snowblind *
  4. Symptom Of The Universe
  5. War Pigs *
  6. Megalomania
  7. Sabbra Cadabra *
  8. Jam 1 including guitar solo *
  9. Jam 2 including drum solo *
  10. Supernaut *
  11. Iron Man *

Tracklist 3 North American Tour Live ’75:

  1. Guitar Solo including excerpts of “Orchid” and “Rock ’n’ Roll Doctor” *
  2. Black Sabbath *
  3. Spiral Architect *
  4. Embryo/Children Of The Grave *
  5. Paranoid *

Tracklist 4:

  1. Am I Going Insane (Radio) – Single Edit
  2. Hole In The Sky

Vor gut vier Monaten haben wir über die Black Sabbath – Vol. 4 (Super Deluxe Box Set) gesprochen, in wenigen Tagen folgt am 11.06.2021 die nächste Super Deluxe Box Set mit dem im Jahr 1975 eingespielten Langeisen Sabotage. Das sechste Studioalbum der britischen Heavy Metal bzw. Doom Metal Band Black Sabbath sorgte innerhalb der Truppe vor allem zwischen Ozzy Osbourne und Tony Iommi für Konflikte. Ozzy warf dem Gitarristen Besessenheit bei der Sound Findung vor. Weil die Engländer recht lange für die Aufnahmen benötigten und mit dem London Philharmonic Orchestra zusammenarbeiteten, wurde der Silberling zum teuersten Output in der Diskografie. Sabotage kommt auf fast 45 Minuten Spielzeit und wurde erstmals über Vertigo Records und Warner Bros. (USA und Kanada) veröffentlicht. Der Titel wurde aufgrund der Streitereien mit ihrem ehemaligen Manager gewählt, da sich die Truppe in allem sabotiert fühlte. Unter Kennern und Kritikern wird Sabotage gerne als das beste Werk nach Paranoid bezeichnet, einige Fans und Liebhaber gehen sogar noch ein Schritt weiter und feiern die acht Kompositionen als das beste Release der Karriere.

BMG legt wie schon mit Vol. 4 ein neues Super Deluxe Boxset auf. Dieses beinhaltet das neu remasterte Originalalbum zusammen mit einer kompletten Liveshow, die während der Tour 1975 aufgenommen wurde. Folgende Versionen stehen jedem bereitwilligen Käufer zur Verfügung: ein 4 CD Set sowie ein 4 LP Set auf 180 Gramm Vinyl plus einer 7” Bonus Single Am I Going Insane und Hole In The Sky auf der B-Seite mit einem Artwork, dass die sehr seltene japanische Veröffentlichung repliziert.

Eingespielt wurde Sabotage damals von, na klar, Ozzy Osbourne am Mikrofone sowie seinem Perfektionisten an der Gitarre Tony Iommi. Dem Duo spielten Geezer Butler am Bass und Bill Ward hinter der Schießbude zu. Mit Hole In The Sky ledert das Machwerk los, kann sich spätestens mit Symptom Of The Universe wieder erden. Der Titel greift unglaublich viel Einflüsse auf und prägt noch heute unzählige Bands. Was viele nicht wissen dürften: Der Song inspirierte viele Thrash Metal Acts der ersten Stunde, zudem hätte es Nirvana ohne Sabotage wohl nie gegeben. Megalomania zieht die Handbremse mit aller Gewalt an und lässt sie nur langsam wieder los. Die Gitarrenarbeit ist bärenstark und Ozzy in Bestform. Auch nach über vier Jahrzehnten eine beachtliche Leistung, die in kein Zeitgefüge passt und wie schwere Luft zwischen den Epochen schwebt.

Black Sabbath – Sabotage (Super Deluxe Box Set)
Fazit
Ich bin ein absoluter Fan von aufwendigen Boxsets, egal ob als CD oder Vinyl. Als Liebhaber der schwarzen drehenden Scheibe würde mein Griff immer zum Plattenteller gehen, aber auch die CD-Boxsets werden sehr liebevoll veredelt. Neben Bonusmaterial, dem Originalalbum und einem sehr fetten Konzertmitschnitt isst das Auge beim Sabotage (Super Deluxe Box Set) wieder mit. Ganz billig ist die Sause nicht, aber was bekommt man heutzutage schon noch geschenkt? Für Anhänger wie schon die erste Version mit Vol. 4. ein Pflichtkauf. Viel zu meckern gibt es nicht, auch wenn ich mich der Grundsatzdiskussion nicht anschließen möchte, ob Sabotage oder Paranoid nun das beste Album von Black Sabbath ist - für mich hat letztere Scheibe minimal die Nase vorne. 

Anspieltipps: Hole In The Sky und Symptom Of The Universe
René W.
8.5
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
8.5
Punkte
Weitere Beiträge
Fyrnask – VII – Kenoma