Burn The Priest – Veröffentlichen animiertes Musik Video für die Coverversion von Ministry’s “Jesus Built My Hotrod“

Die RIAA-zertifizierten, Billboard Charts-anführenden und fünffach Grammy-nominierten LAMB OF GOD haben vor kurzem ihr langersehntes Coveralbum »Legion: XX« via Nuclear BlastEntertainment [US: Epic Records] herausgebracht. Das Album – anlässlich des 20. Gründungsjubiläums von LAMB OF GOD veröffentlicht – bietet eine Sammlung von Songs, die verschiedenen Acts aus klassischem Punk, Hardcore, Crossover und Noise, die die Band in ihrer Gründungsphase inspiriert haben und zu ihrem heutigen modernen Sound beigetragen haben, Tribut zollt.

LAMB OF GOD freuen sich, heute ihr brandneues, von Heath Bradley animiertes Video zu ihrem BURN THE PRIEST Cover vom MINISTRY Hit “Jesus Built My Hotrod” zu präsentieren.

Hier geht’s zum Video:http://jesus.lamb-of-god.com/

Gitarrist Mark Morton sagt über den Track: “Das war ein Benchmark Song aus den frühen 90ern. Es war ursprünglich nicht einmal geplant, dass wir ihn aufnehmen – unser Produzent Josh Wilbur und Ich haben ihn ziemlich schnell gelernt und zusammen gemixt. Es wurde dann auch einer unserer liebsten Songs auf dem Album. Es zeigt eine Seite von Randy die man so nicht gewohnt ist zu hören. nichts davon war geplant, aber es hat Spaß gemacht, also haben wir es einfach gemacht.

Zusätzlich zur Videoprämiere ist „Legion: XX“ jetzt zum reduzierten Sonderpreis auf iTunes erhältlich!
Sichert euch eure Version von „Legion: XX“ für nur $7.99 über den folgenden Link – die Zeit drängt – dieser Sonderpreis gilt nur für eine Woche: https://btp.lnk.to/legionxx/iTunes

Wenn ihr schon online seid, schaut euch die zwei anderen vor kurzem erschienenen BURN THE PRIEST Videos von „Legion: XX“ an: für ACCUSED’s “Inherit The Earth” und BIG BLACK’s “Kerosene”.

LAMB OF GOD mögen zwar eine der größten Bands des modernen Metal sein, vergessen aber trotzdem nicht ihre Ursprünge. Mark Morton (Gitarre), John Campbell (Bass), and Chris Adler(Schlagzeug) haben die Band BURN THE PRIEST im Winter 1994 gegründet, nachdem sie sich vier Jahre zuvor als Studenten an der Virginia Commonwealth Universität trafen. Weniger als ein Jahr später, im Sommer 1995, wurde die Band durch Sänger Randy Blythe und kurz darauf Chris Adler’s Bruder, Willie Adler (Gitarre) ergänzt, bevor sie sich in LAMB OF GOD umbenannten – alles danach ist Teil der Welt-Metal-Geschichte.

Die Tracks auf „Legion: XX“ sind alle mit unverwechselbarer Präzision gespielt, die LAMB OF GOD über zwei Jahrzehnte am Leben erhalten hat, schielt aber gleichzeitig zurück zum rohen, punkigen Klang, den den vier unerfahrene College Studenten und ein frischgebackener Sänger in ihren Anfängen als Metal Giganten für sich entdeckt haben. Produziert mit Josh Wilbur an der Spitze, stellt „Legion: XX“  BURN THE PRIEST ganz in ihrem Element dar.

Zusätzliche Stream-/Kaufoptionen für „Legion: XX“ und Pick-Up-Merch Pakete gibt es hier: http://smarturl.it/LegionXX.
Im offiziellen Store sind auch 7” Yinyl Versionen von  “Inherit the Earth” und einer B-side mit “In the Meantime” (HELMET-Cover).

„Legion: XX“ Tracklisting:
1. Inherit The Earth (ACCUSED-Cover)
2. Honey Bucket (MELVINS-Cover)
3. Kerosene (BIG BLACK-Cover)
4. Kill Yourself (S.O.D.-Cover)
5. I Against I (BAD BRAINS-Cover)
6. Axis Rot (SLIANG LAOS-Cover)
7. Jesus Built My Hotrod (MINISTRY-Cover)
8. One Voice (AGNOSTIC FRONT-Cover)
9. Dine Alone (QUICKSAND-Cover)
10. We Gotta Know (CRO-MAGS-Cover)

Restliche Tourdaten
August
24.   White River Amphitheater, Auburn, WA *w/ Slayer
26.   SAP Center, San Jose, CA *w/ Slayer

September
1.   Blue Ridge Rock Festival, Concord, VA *Festival
7 .  Force Fest, Mexico City, Mexico *Festival

w/ SLAYER, ANTHRAX, TESTAMENT, NAPALM DEATH
06./07.10.       MEX    Teotihuacán – Force Fest

w/ SLAYER, ANTHRAX, OBITUARY
01.11.              IRL       Dublin – 3Arena
03.11.              UK       London – Wembley Arena
05.11.              UK       Cardiff – Motorpoint Arena
07.11.              UK       Birmingham – BCA
09.11.              UK       Manchester – Arena
10.11.              UK       Newcastle – Metro Radio Arena
12.11.              UK       Glasgow – The Hydro SSE
14.11.              D         Dortmund – Westfalenhalle
15.11.              NL        Zwolle – Ijsselhallen *SOLD OUT*
17.11.              E          Madrid – Palacio Vistalegre
18.11.              E          Barcelona – Palau Sant Jordi
20.11.              I           Milan – Mediolanum Forum
21.11.              CH       Zurich – Halle 622
23.11.              A         Vienna – Stadthalle
24.11.              D         Freiburg – SICK-ARENA
26.11.              D         Hamburg – Barclaycard Arena
27.11.              PL        Lodz – Atlas Arena
29.11.              D         Munich – Olympiahalle
30.11.              D         Erfurt – Messehalle
02.12.              D         Berlin – Mercedes-Benz Arena
03.12.              DK       Copenhagen – Royal Arena
05.12.              S          Stockholm – Hovet
06.12.              N         Oslo – Spektrum
08.12.              FIN      Helsinki – Helsingin Jäähalli *SOLD OUT*

Besucht http://lamb-of-god.com für mehr Informationen zu LAMB OF GOD’s Europa Tour mit SLAYER, die am 1. November beginnt.

Weitere Beiträge
Poldark: die Gesamtbox ist ab dem 27.11.2020 erhältlich