Caliban: veröffentlichen Song und Video „nICHts“ vom Album „Zeitgeister“

Nach dem Song Intoleranz veröffentlichen die deutschen Metalcore-Veteranen Caliban einen brandneuen Track mit dem ominösen Titel nICHts. Der Song stammt vom anstehenden Album Zeitgeister, das am 14.05.2021 veröffentlicht werden soll. Der Clip ist um Mitternacht CET online gegangen. Regie beim düsteren Videoclip führte Michael Winkler für Der Pakt (Trigger Warnung: Dieses Video enthält Inhalt zum Thema Selbstmord).

Andy Dörner kommentiert: „Wer bin ich, wo gehöre ich hin? Desorientierung, Hoffnungslosigkeit, Angst, Hilflosigkeit – das Gefühl von Depression. Gefühle, die viele Ursachen haben können. Gefühle, mit denen sich viele von uns identifizieren können, besonders in diesen Tagen und während dieser fortschreitenden Pandemie. nICHts behandelt genau diese dunklen Orte, die von unserem Protagonisten widergespiegelt werden, der davon träumt, sich das Leben zu nehmen.“ Was aber für die Band wirklich wichtig ist: „Selbstmord ist keine Lösung. Wenn du glaubst, dass du in diesen Gefühlen verloren bist, gibt es Leute, die bereit sind, dir zu helfen. Bitte sprecht sie an.“

Erst bei der Aufnahme einer Coverversion von Rammsteins Sonne haben Caliban festgestellt, dass ihre Muttersprache nahtlos zu ihrer zeitgemäßen Kollision von druckvollen Riffs und Andreas Dörners eindringlichem Gesang passte. Da die Fans es kaum erwarten konnten, dass das Essener Quintett ein Album ausschließlich in deutscher Sprache aufnimmt, sagte die Band einfach: „Warum nicht?“ und Zeitgeister war geboren.

Weitere Beiträge
Heavy Water: neue Single und Video ‚Revolution‘