Catalysis: Releasedate, Artwork und Tracklist von “Connection Lost” enthüllt

Die schottische Thrash-Death-Metal Band Catalysis kündigt die Unterzeichnung mit The Metallist PR für die weltweite Promotion für die neue Connection Lost an. Das Album wird am 24. Juli veröffentlicht und es wird auf Bandcamp (https://catalysis.bandcamp.com/) sowie auf den wichtigsten digitalen Plattformen verfügbar sein. Ein Video zum Song City Of The Dead ist schon online:

Das Album enthält Gitarrensoli von Phil Demmel (Vio-Lence, Ex-Machine Head) auf dem Track Drowning In My Head und Joey Radziwill (Sacred Reich) auf A Bridge Too Far. Connection Lost besteht aus zwölf Songs, die unerbittliche Aggression und stampfenden Groove zeigen, aber auch melodischen Elementen wie akustischen Gitarrenabschnitten, Vokalmelodien und verfeinerten Gitarrensoli. Die Band befasst sich häufig mit Themen, die für ihre Mitglieder wichtig und für die aktuellen Ereignisse wichtig sind, wie dem Klimawandel und der Beziehung des Menschen zur natürlichen Welt, der Verbreitung von Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in der modernen Gesellschaft und den weiteren Auswirkungen vieler politischer Entscheidungen rund um die Welt.

Das Schlagzeug von Connection Lost wurde bei Strait Up Studios in Dundee aufgenommen, während der Rest zu Hause aufgenommen wurde. Mischen und Mastern durch die Death-Metal Legende Mendel Bij De Liej (ex-Aborted), der mit der Band an der Catalysis EP schon gearbeitet hat, die im Jahr 2018 veröffentlicht wurde. Artwork durch GuzikArt.

Connection Lost Tracklist:
01. Conquer And Devour
02. Devils In The Panic Room
03. Drowning In My Head (Feat. Phil Demmel)
04. Connection Lost
05. Brother
06. Just Turn Back
07. A Bridge Too Far (Feat. Joey Radziwill)
08. City Of The Dead
09. Reborn
10. Sentinel
11. Tomb For The Torn
12. A Version Of The Truth

Line-Up im Studio:
MacGregor: Gesang
Drew Cochrane: Gitarren, Hintergrundgesang
Sean Ramson: Gitarren, Hintergrundgesang
Calum Rennie: Schlagzeug

Aktuelles Line-Up:
Colin MacGregor: Gesang
Drew Cochrane: Leadgitarre, Hintergrundgesang
Sean Ramson: Rhythmusgitarre, Hintergrundgesang
Kenneth Valentine: Bass
Calum Rennie: Schlagzeug

Catalysis online:
Facebook: https://www.facebook.com/catalysismetal/
Instagram: https://www.instagram.com/catalysisband/
YouTube: https://www.youtube.com/Catalysisofficial
Spotify: https://spoti.fi/2BLWo1r
Bandcamp: https://catalysis.bandcamp.com/

Weitere Beiträge
My Dying Bride: kündigen neue Mini LP „Macabre Cabaret“ für den 20. November an