CREATOR: gd-jpeg v1.0 (using IJG JPEG v62), quality = 100

Cirith Ungol – I´m Alive

Wie ein Gespenst aus der Unterwelt

Artist: Cirith Ungol

Herkunft: Ventura, USA

Album: I´m Alive

Spiellänge: 108:44 Minuten

Genre: Heavy Metal

Release: 25.10.2019

Label: Metal Blade Records

Link: https://www.facebook.com/cirithungolofficial/

Bandmitglieder:

Gesang – Tim Baker
Gitarre – Jim Barraza
Gitarre – Greg Lindstrom
Bassgitarre – Jarvis Leatherby
Schlagzeug – Robert Garven

Tracklist:

  1. Intro
  2. I’m Alive
  3. Join The Legion
  4. Atom Smasher
  5. Edge Of A Knife
  6. Blood & Iron
  7. Black Machine
  8. Frost And Fire
  9. Finger Of Scorn
  10. Chaos Descends
  11. Doomed Planet
  12. Chaos Rising
  13. Fallen Idols
  14. Paradise Lost
  15. Master Of The Pit
  16. King Of The Dead
  17. Cirith Ungol
  18. Intro
  19. War Eternal
  20. Nadsokor
  21. Fire
  22. Death Of The Sun
  23. Intro
  24. I’m Alive
  25. Join The Legion
  26. Atom Smasher
  27. Edge Of A Knife
  28. Blood & Iron
  29. Black Machine
  30. Frost And Fire
  31. Finger Of Scorn
  32. Chaos Descends
  33. Doomed Planet
  34. Chaos Rising
  35. Fallen Idols
  36. Paradise Lost
  37. Master Of The Pit
  38. King Of The Dead
  39. Cirith Ungol
  40. I’m Alive
  41. Edge Of A Knife
  42. Frost And Fire
  43. Atom Smasher
  44. Master Of The Pit
  45. King Of The Dead
  46. Finger Of Scorn
  47. Cirith Ungol
  48. Intro
  49. War Eternal
  50. Blood & Iron
  51. Nadsokor
  52. Doomed Planet
  53. Chaos Descends
  54. Fire
  55. Chaos Rising
  56. Fallen Idols
  57. Paradise Lost
  58. Death Of The Sun

Sie kamen, verschwanden und sind doch wieder da. Cirith Ungol, die Heavy Metal Pioniere aus den USA, haben eine spannende Geschichte und zählen zu einer der ersten Kapellen des harten Genres überhaupt. Ihr Name stammt aus dem Buch Der Herr der Ringe und bedeutet Pass der Spinne. Vor vier Jahren dann die plötzliche Reunion, nachdem sie 1991 ihr letztes Konzert gegeben haben. Vielen ist die Gruppe gar kein Begriff mehr und daher schauen wir jetzt einmal auf das neue Livealbum I´m Alive mit 55 Titeln und fast zwei Stunden Spielzeit. Die Band spielte ihr Comeback-Konzert im heimischen Ventura und dann ging es direkt zu uns nach Europa.

Als Doppel-CD und ebenso auf dem separat erhältlichen Doppel-Vinyl geht I’m Alive an den Start. Der komplette Griechenland-Auftritt vom Up The Hammers Festival, das am 27.05.2017 im Gagarin 205 in Athen stattfand, wurde mit vier Songs plus Intro vom Hammer Of Doom in Würzburg aufgefüllt. Mit leichter Doom Note greifen die fünf Künstler in Old School Manier nach den Sternen. Dass sie immer noch die Speerspitze des Underground Heavy Metal bilden, haben sie unlängst nach ihrer neuen Zusammenführung beweisen. Ihre Anhänger greifen bei jedem Track wie nach einem Strohhalm und wollen diesen bis ins Letzte aussaugen. Cirith Ungol bleiben ein Mythos, der wieder lebt. Stücke wie I’m Alive, Join The Legion und Atom Smasher bringen Schwung in die Bude. Lang gezogene Riffs, druckvolle Passagen und stimmungsvolle ruhige Elemente zaubern eine epische Schlacht, die viele Gesichter offenbart. Blood & Iron, Black Machine und Frost And Fire hinterlassen einen unverkennbaren Stempel. Für Anhänger ein Leckerbissen für junge Heavy Metal Jünger sicherlich eine Möglichkeit, auf einen Zug aufzuspringen, der eigentlich längst abgefahren war. I´m Alive darf man als eines, wenn nicht das wichtigste Livealbum des Underground Metal des Jahres 2019 anpreisen.

Cirith Ungol – I´m Alive
Fazit
Das Thema Cirith Ungol bleibt reizvoll. Die Amerikaner haben Vorzüge, spielen keinen cleanen modernen Krempel, sondern lieben den alten Stiefel, den sie damals mit losgerüttelt haben. Wohin die neue Reise gehen wird, weiß wohl nur der Teufel. Nach der Single Witch's Game aus dem letzten Jahr scheint es nicht so, als würden Tim Baker und Anhang nur darauf bedacht sein, ihr altes Material aufzukochen. Mit I´m Alive gibt es zunächst eine volle Dröhnung früheren Heavy Metal Feelings, welches vielen Mitstreitern leider in den letzten Jahrzehnten verloren gegangen ist.

Anspieltipps: Cirith Ungol und Blood & Iron
Rene W.
9.2
Leser Bewertung0 Bewertungen
0
9.2
Punkte
Weitere Beiträge
Induction – Induction