Cro-Mags: veröffentlichen neues Musikvideo zu ‚From The Grave‘ vom kommenden Album »In The Beginning«

Nach fast zwei Jahrzehnten kehrten 2019 die Cro-Mags mit der Veröffentlichung von zwei aufeinanderfolgenden EPs – Don’t Give In und From The Grave, mit neuer Musik triumphierend zurück.
Cro-Mags starteten endlich die Vorbestellungen für ihr mit Spannung erwartetes Album In The Beginning, das am 19. Juni 2020 weltweit über Arising Empire und Mission Two Entertainment veröffentlicht wird!
Um dem Release entgegenzufiebern veröffentlichen Cro-Mags heute das Musikvideo zu From The Grave vom kommenden Album!
Schaut euch das Musikvideo zu From The Grave jetzt an:

“The idea for the video is that I’m rising from the grave and going on a mission…like I came back from the dead to become the Grim Reaper himself,” erklärt Cro-Mags Gründer, Bassist und Vokalist Harley Flanagan zum Clip. “I think anybody who knows the history of this band and of my life will get it. It starts off at Woodlawn Cemetery in the Bronx, where I will be buried with my family and in-laws. In the opening shot, the grave I’m in front of is actually my mother’s.”

Als Cro-Mags 1986 mit Motörhead tourten, fügt Flanagan hinzu: “Phil is one of my favorite guitarists of all time and I still can’t believe I have him playing on one of my songs! I am so honored. The footage of Phil was shot by his son Todd Campbell at his recording studio in Wales, UK.”

In The Beginning wird als DIGI und LP in vier verschiedenen, exklusiven und limitierten Farben erhältlich sein, die über CoreTex, EMP und Nuclear Blast Mailorder erhältlich sind!
Bestellt euch In The Beginning jetzt hier vor: https://Cro-Mags.lnk.to/InTheBeginning

Mit The Final Test, veröffentlichte die Band kürzlich eine „großartige neue Single“, wie von Consequence Of Sound beschrieben.
Der Titel ist nur ein Vorgeschmack auf das kommende Album der Band, In The Beginning!

Hört euch The Final Test hier an: https://youtu.be/IYwmLgufAx4
Holt euch den Song hier: https://Cro-Mags.lnk.to/TheFinalTest

“Will you be afraid or will you be at peace when you die?” fragt Cro-Mags Gründer, Bassist and Lyriker Harley Flanagan. “This song is about finding peace and facing death fearlessly, which is in my opinion, the final test.”

Cro-Mags, abgerundet mit den Gitarristen Rocky George, Gabby Abularach und dem Schlagzeuger Garry Sullivan, waren letztes Jahr unterwegs, um die wiedervereinigten Misfits zu unterstützen und Filmmaterial für ihr erstes Musikvideo seit 27 Jahren mit No One’s Victim zusammenzustellen.

Als die Coronavirus-Pandemie die Welt eroberte und die Konzertdaten zu mischen begannen, ergriff das legendäre NYC-Outfit Maßnahmen und war einer der ersten Künstler, der mit The Quarantine Show ein ehrliches, raues Konzert im Gesicht lieferte. Am 15. März 2020 live in NYC gedreht.

Da sich der Stand der Tour ständig ändert, ist die Band bestrebt, wieder zu ihren Fans zurückzukehren, und wird voraussichtlich im November in Japan auftreten, um Circle Jerks mit weiteren Terminen zu unterstützen.

“The founding band of hardcore punk”Rolling Stone

“Riveting hardcore from hardcore greats” La Times

“Blazing hardcore pioneers”Revolver

“Incredibly intense, literally dripping with anger” Down For Life

“Metallic guitar riffage and bass-fueled hardcore anthems” – Alternative Press

Die Geschichte der Cro-Mags ist ein wesentlicher Bestandteil der Geschichte von Hardcore, ihrer Entwicklung vom Punk und der Entwicklung alternativer Musikgenres wie Hardcore, Crossover, Thrash Metal, Post Punk und Grunge, um nur einige zu nennen. Zahlreiche Kultbands von Metallica bis Green Day und Einzelpersonen wie Dave Grohl haben Cro-Mags einen maßgeblichen Einfluss auf ihre Entwicklung zugeschrieben. Die Cro-Mags wurden in den späten 70ern und frühen 80ern aus der Gewalt und Verderbtheit der Lower East Side von New York geboren und waren das Idee eines sehr jungen Harley Flanagan (damals 14 Jahre alt), als er noch bei The Stimulators spielte. 1982/83 schrieb und nahm er die allerersten Cro-Mags-Demos auf, die aus vier Songs bestanden und die Blaupause für das wegweisende Age Of Quarrel von 1986 werden sollten. Er schrieb die ganze Musik, spielte jedes Instrument und sang. Es dauerte nicht lange, bis er sich mit Parris Mayhew verband und die beiden begannen, Musik zu schreiben und Bandmitglieder anzuwerben. Nach mehreren Besetzungen, 5 Studioalben (über die ursprünglichen Demos hinaus) und mehr als 30 Jahren Tourneen um die Welt, bleibt Cro-Mags eine der bekanntesten Hardcore-Bands mit der wohl größten Reichweite außerhalb des Genres.

Cro-Mags sind:
Harley Flanagan – Bass/Gesang
Gabby Abularach – Gitarre
Rocky George – Gitarre
Garry “G-Man” Sullivan – Schlagzeug

Mehr info:
https://www.facebook.com/realcromags
https://twitter.com/realcromags
https://www.instagram.com/realcromags

 

Weitere Beiträge
Nuclear Warfare: veröffentlichen „Lobotomy“ Videoclip vom kommenden Album