De Mortem Et Diabolum vom 09. bis 11.12.2021 in Berlin (Vorbericht)

Endlich wieder Schwarze Messe in Berlin

Event: De Mortem Et Diabolum

Bands: Sarchgoat, Schammasch, Mispyrming, Asagram, Seth, Whoredom Rife, Steams Of Blood, Yoth Iria, Regarde Les Hommes Tomber, Gaerea, Medico Peste, Morast, Membaris, Theotoxin, Narbeleth, Chaos Invocation, Praise The Plague, Sköhsla, Avowal, Burial, Horns Of Domination

Ort: ORWO Haus Berlin

Datum: 09.-11.12.2021

Kosten: 3-Tages-Ticket 94 €, Freitag/Samstag jeweils 55 €, Donnerstag 32 €

Zuschauer: 2G gemäß (derzeit) gültiger Verordnung

Genre: Black Metal, Death Metal, Doom Metal

Veranstalter: De Mortem Et Diabolum GbR

Link: http://www.demortemetdiabolum.de/de/

Nach einem Jahr Pause legt sich Anfang Dezember endlich wieder Dunkelheit über die Berliner Straßen! Das De Mortem Et Diabolum Festival, letztes Jahr leider wegen bekannten Gründen ausgefallen, kann 2021 wieder unter 2G-Bestimmungen stattfinden. Dieses Jahr gönnen uns die Veranstalter sogar einen zusätzlichen Warm-Up-Abend am Donnerstag. Zudem ist das Festival auch wieder zurück nach Berlin gekehrt, fand es doch 2019 aus organisatorischen Gründen in Paulinenaue in Brandenburg statt.

Zur Wiederauflage könnte das Line-Up nicht besser sein. Archgoat, Schammasch und Mispyrming sind nur die diabolische Speerspitze der siebten Festival-Ausgabe. Gespannt und freudig gespannt darf man auch auf Bands wie Yoth Iria, Seth und Asagraum sein. Als wäre dieses Feuerwerk an schwarzmetallischen Combos nicht schon genug, gesellen sich unter vielen anderen auch noch die Herrschaften von Regarde Les Hommes Tombre dazu. Was für ein vielversprechender Reigen dunkelster Messdiener erwartet die Besucher!

Stattfinden wird das Ganze im ORWO Haus der Hauptstadt. 75 % der Tickets sind bereits verkauft. Sichert euch also schnell noch eines! Wir werden ebenfalls vor Ort sein und von Tod und Teufel berichten.

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: