Seit Anfang 2017 hat Deafground ein eigenes Streamingformat entwickelt: Deafground Live – eine zweistündige Musiksendung mit Livekonzerten und Interviews, die nach dem DIY-Broadcasting-Prinzip im Bielefelder Firmensitz produziert und per Livestream auf Facebook gesendet wird. Nach zwei sehr erfolgreichen ‚Testläufen‘ geht das Sendeformat nun im 2-Monats-Rhythmus in Serie: Der nächste Deafground Live Stream mit Horseman und Devotion läuft am 24.06.2017, von 21-23 Uhr unter www.facebook.com/deafgroundrecords.

Das Spannende: Im Gegensatz zum klassischen TV-Format bietet das Senden über ein soziales Netzwerk Zuschauen die Möglichkeit zur Interaktion, um aktiv an der Show zu partizipieren. So können diese etwa über die Kommentarfunktion unter dem Livestream Fragen stellen, die im Rahmen der Interviews von den Künstlern beantwortet werden, oder an Gewinnspielen während der Sendung teilnehmen. Moderiert wird Deafground Live von der Bielefelder Sängerin Debby Le Pard – in der nächsten Sendung am 24.06. mit Unterstützung von Gastmoderator und Operation Cherrytree Frontman Andy.
Gehostet wird der Streaming-Post auf der Deafground Records Facebookseite. Da die Sendung zudem bei Facebook aufgezeichnet wird, ist Deafground Live auch nach Sendeschluss noch verfügbar und kann jederzeit abgerufen werden.

Wie bei allen Deafground-Projekten steht auch bei Deafground Live die Etablierung einer Plattform zur Unterstützung der Newcomerszene im Vordergrund. Pro Sendung sind jeweils zwei Bands zu Gast im ‚Studio‘: Eine Band aus dem Noizgate-/Deafground-Roster und eine lokale Newcomerband, der auf diesem Wege die Möglichkeit geboten wird, sich einem großen Publikum zu präsentieren.

Eine Ausnahme stellt die nächste Deafground Live-Sendung am 24.06.2017 dar: Neben Horseman als lokale Bielefelder Band wird als weiterer Gast ausnahmsweise keine ‚hauseigene‘, sondern mit Devotion eine Band vorgestellt werden, auf die Deafground im Rahmen des Brutal Vision Samplerprojekts aufmerksam geworden ist und die am Online-Voting um einen Slot auf der Tracklist der neuen Compilation teilnimmt. Da besagtes Voting am gleichen Abend um 22 Uhr endet, werden die Gewinnerbands zudem live in der Sendung verkündet werden.

Obwohl während der Sendung ein kleines Studiopublikum anwesend ist, handelt es sich bei Deafground Live übrigens keineswegs um eine lokale Konzertveranstaltung: Die Show ist nicht öffentlich und wird in erster Linie für das Facebook-Publikum produziert – und die Resonanz bisher ist überragend!

Weitere Sendetermine für Deafground Live 2017:
23.09.2017 (u.a. mit The Legion:Ghost)
21.10.2017 (mit Operation Cherrytree und Storage5)
09.12.2017 (u.a. mit All Will Know)

Kommentare

Kommentare

172Followers
382Subscribers
Subscribe
15,904Posts