Deathtrip mit Bloodspot, Incertain, Grim Van Doom, Deceiver am 13.01.2018 im Kakadu im Alten Kalkwerk in Limburg (Vorbericht)

Eventname: Deathtrip

Bands: Bloodspot, Incertain, Grim Van Doom, Deceiver

Ort: Kakadu im Alten Kalkwerk, Schaumburgerstr. 19, 65549 Limburg

Datum: 13.01.2018

Kosten: VK entfällt, 7 € AK

Genre: Death Metal, Thrash Metal, Heavy Metal, Doom Metal, Sludge, Hardcore

Besucher: ca. 150

Veranstalter: Bloodspot

Link: https://www.facebook.com/events/375676609550343/


Am 13.01.2018 findet das Bandeigene Deathtrip Event im Kakadu im Alten Kalkwerk statt. Erstmals im Jahre 2007 von der Band Bloodspot ins Leben gerufen, kehrt es bereits zum achten Mal ins Kakadu zurück. Die Fans dürfen sich auf einen Abend mit knallhartem Metal freuen. Dafür sorgen die anwesenden Bands, die aus verschiedenen Genres des Metal kommen.

Bloodspot, die Ausrichter und Lokalmatadoren aus Limburg, sind eine über die Region bekannte Death-/Thrashband. Sie haben bereits drei Alben auf den Markt gebracht. Bloodspot sind seit 2006 aktiv. Die Band kann, trotz einiger Umbesetzungen, schon einiges an Konzert- und Festivalerfahrung mitbringen. Die Band um Sänger Pete konnte erst im Oktober 2017 beim Loud!Fest in Andernach mächtig beeindrucken und abräumen. Dort habe ich mir selbst einen Eindruck von der Liveperformance der Band verschafft.

Mit der Female-Fronted Death-/Thrashmetal Band Incertain aus Andernach kommt eine momentan sehr angesagte Band ins Kakadu. Sie schreiben selbst: Kreatives Schlagzeuggeballer, Brutale Thrash/Death Metal Riffs, eine Prise magengrubenerbebenden Bass und das liebliche Growlen einer Frau… was will man mehr? Also beste Voraussetzungen für eine fette Thrash Metal Fete mit Liane und ihren Jungs. Dafür garantiere ich persönlich. Ich durfte die Band zuletzt bzgl. ihres Albums Rats In Palaces interviewen und ein Review zum neuen Album machen. Zudem durfte ich sie mir bereits mehrmals ansehen.

Die Wuppertaler Grim Van Doom bringen ihr eigenes Gebräu aus Doom, Sludge und Hardcore Metal mit. Moment mal – nicht einfach Gebräu. Beim Wein würde man Steilhanglage, beim Bier Premium Pilsener sagen. Da scheppert und kracht es. Die Band nimmt einen mit in ihre Doomwelt und peitscht den Schmerz ins Publikum. Sie werden ihr Album Grim Love dabei haben und Songs von diesem performen.

Deceiver kommen, ebenso wie Bloodspot, aus Limburg. Deceiver mussten, ebenso wie Bloodspot, mehrere Wechsel im Lineup verkraften. All dies bei einer noch kurzen Bandgeschichte. Davon lassen sie sich jedoch nicht beeindrucken. Im Gegensatz zu Bloodspot sind sie jedoch einem ganz anderen Genre des Metals zuzuordnen. Deceiver orientieren sich am klassischen Heavy Metal der Achtziger. Diesen veredeln sie zudem mit etwas Thrash und Power Metal. Deceiver dürften an diesem Abend die melodischste Band der Veranstaltung sein. Trotzdem dürfen wir ein gewisses Maß an Härte erwarten.

Bei dem Billing der Veranstaltung ist es eigentlich für alle Limburger und auch umliegenden Metalheads ein Muss, die Veranstaltung zu besuchen. Ausreden kann es keine geben. Also zahlreich erscheinen!

Kommentare

Kommentare

Weitere Beiträge
Necrotic Woods und Garden Of Sinners am 15.06.2019 im ROTTSTR5-THEATER, Bochum