DESTRAGE lassen sich in keine Schublade stecken. Ausdrücke wie „progressiv“, „cineastisch“, „Mathcore“, „technisch“ oder „groovig“ lassen sich auf sie münzen, aber auf den Punkt bringt es eigentlich nur ihr Name: DESTRAGE, denn sie haben sich ihre eigene Nische geschaffen. Auf ihr viertes Studioalbum ‚A Means To No End‚ trifft dies mehr denn je zu. Das Mailänder Quintett packt über die gesamte Spielzeit hinweg und führt uns durch einen emotionalen Irrgarten aus komplexen wie eingängigen Melodien mit gehöriger Power, ohne irgendwelche Regeln zu befolgen, woraus sich eine der einzigartigsten Scheiben des Jahres ergibt.

DESTRAGE haben jetzt ein detailiertes making-of-video zu dem Album veröffentlicht, welches ihr euch hier ansehen könnt: youtube.com/watch?v=DPoFYvKLRes

DESTRAGEs Matteo Di Giola meint dazu: „Das beste daran ein Studio zu betreten ist, dass der Rest der Welt draußen bleiben muss. Die Bandmitglieder und die Studiocrew haben die Videos selbst aufgenommen, hinter geschlossenen Türen, um das intensivste, anspruchsvollste und beste Album der Bandkarriere aufzunehmen. Jetzt, ein Jahr nach den Aufnahmen, ist es an der Zeit, die Öffentlichkeit an dem Prozess teilzuhaben. Das externe Auge unseres talentierten Regisseurs erzählt eine große Geschichte. Vielen Dank an Bode Music Gear, die uns das ermöglicht haben.

Um dieses außergewöhnliche Album zu supporten, wurden DESTRAGE von PERIPHERY auf ihre nächste Woche beginnende ‚European Unrest Tour‚ eingeladen. Als special guests werden noch THE CONTORTIONIST auf diesem grandiosen Ritt mit dabeisein!

‚European Unrest Tour‘
PERIPHERY
+ THE CONTORTIONIST
+ DESTRAGE
02/05/17 DE – Wiesbaden – Schlachthof
03/05/17 CH – Lausanne – Les Docks
05/05/17 IT – Milan – Santeria Club
06/05/17 IT – Bologna – Zona Roveri
07/05/17 AT – Wien – Szene
08/05/17 DE – Berlin – Lido
09/05/17 DK – Copenhagen – Pumpehuset
11/05/17 FI – Helsinki – Tavastia
13/05/17 SE – Stockholm – Klubben
14/05/17 NO – Oslo – Vulcan Arena
16/05/17 DE – Hamburg – Markthalle
17/05/17 DE – Köln- Essigfabrik
18/05/17 BE – Antwerp – Trix
19/05/17 UK – Manchester – O2 Ritz
20/05/17 UK – London – O2Forum
21/05/17 FR – Paris – Trabendo
23/05/17 FR – Nantes – Le Ferrailleur
24/05/17 FR – Toulouse – Connexion
25/05/17 FR – Lyon – CCO
26/05/17 LU – Esch-Sur-Alzette – Rockhal
27/05/17 NL – Nijmegen – Doornrosje

Schaut euch das aktuelle DESTRAGE Video zu ‚Don’t Stare At The Edge‚, der zweiten Single vom Album ‚A Means To No End‚, hier an: metalblade.com/destrage

Seht euch auch das Lyric-Video (Regie The Jack Stupid / thejackstupid.com) zur ersten Single ‚Symphony of the Ego‚ an, das es auf metalblade.com/destrage auf die Augen gibt, wo ihr das Album auch auf CD und Vinyl bestellen könnt.

DESTRAGE sind
Paolo Colavolpe -Vocals
Matteo Di Gioia – Gitarre
Federico Paulovich – Drums
Ralph Guido Salati – Gitarre
Gabriel Pignata – Bass

Quelle: www.metalblade.com

Kommentare

Kommentare

140Followers
382Subscribers
Subscribe
15,331Posts