Devin Townsend: spielte drei Onlinekonzerte für den guten Zweck

Benefiz-Gigs brachten die erhofften Erlöse

Der kanadische Sänger und Gitarrist Devin Townsend rockte in den letzten zwei Wochen für den guten Zweck. Insgesamt drei Onlinekonzerte hat das musikalische Genie ab dem 18. April aus seinem eigenen Studio im Netz gestreamt. Die Erlöse aus den drei Konzerten kamen jeweils einer Organisation zugute. So ging der Erlös vom 18. April (2.000 Tickets) in Höhe von satten 45.000 US-Dollar an das General Hospital in Vancouver, der Erlös vom 25. April (3.420 Tickets) in Höhe von überragenden 81.000 US-Dollar ging an den National Health Service in Großbritannien und der Erlös vom 2. Mai (3.180 Tickets) in Höhe von etwa 59.000 US-Dollar ging an eines der Hotspot-Krankenhäuser in New York.

Jedes der Devin Townsend Quarantänekonzerte ging etwa 50 Minuten und bei jedem Konzert wurde eine andere Setlist gespielt. Jede der Shows war im Vorfeld ausverkauft und es mussten weitere Tickets zur Verfügung gestellt werden.

Zuzüglich zu den gekauften Tickets konnte natürlich auch für den guten Zweck gespendet werden, denn jeder Dollar wird bei den Organisationen dringend benötigt. Die Top 5-Spender wurden mit signiertem Devin Townsend Merch, sowie Produkten von einer Reihe von Unternehmen, wie z. B. Fishman Music, Darkglass Electronics, Fractal Audio, Jim Dunlop Guitar Products und Toontrack belohnt. Es lohnte sich also, hier für den guten Zweck möglichst tief in die Tasche zu greifen. Jedoch auch kleine Beträge halfen weiter. Unabhängig von der Spendenbereitschaft erhielt jeder Zuschauer/-hörer die Audioversion des Konzertes per E-Mail.

Natürlich gab es zu dem Event auch spezielles Merch, welches ihr hier noch bestellen könnt: https://www.omerch.com/shop/devintownsend

Hier könnt ihr noch einmal alle drei Shows sehen:

18. April 2020:

https://www.youtube.com/watch?v=kSmHwC7Mjcg&feature=youtu.be&fbclid=IwAR30pd33IZ6fa4JyZtDmj74qW49APLVFr6XVXQW2kvaC2peWqVGPpIKKw1o

25. April 2020:

https://www.youtube.com/watch?v=Qv4RqR0ud2g&feature=youtu.be&fbclid=IwAR2ztI4djqKu4z7m9u-ea9219-RhxxeNssXiDMuP2kdgvhYMX_rUj998GUw

2. Mai 2020:

https://www.youtube.com/watch?v=cWFcOhCnkA4&feature=youtu.be&fbclid=IwAR0azJhoepu6WE6OOozV8FGexdcioZ1xkpGvg6otaUtmYGWiNswzQoxFye4

Weitere Beiträge
Dragged Under aus Seattle: veröffentlichen offizielles Video zu „Just Like Me“