Die Grüne Welle: neues Album »Wirf Dein Leben Weg!« ist veröffentlicht

Gerade auf Tour mit J.B.O.

An der Schnittstelle zwischen Punkrock und Deutschrap reichern Die Grüne Welle diese ohnehin schon explosive Mischung gekonnt mit Elementen aus den Bereichen Indie und Ska an und präsentieren sich inhaltlich dann aber doch in guter, alter Punkrockmanier: Zwischen Sinnkrise und Politik spielt sich die Band ihrem Namen getreu nonstop geradeaus in die Ohren des geneigten Zuhörers.

Auf Wirf Dein Leben Weg! handeln die Texte ausnahmslos davon, Meinungen (also auch politische), Handlungen und Gewohnheiten neu zu ordnen und eventuell sogar einen Blickwinkel auf gewisse Dinge zulassen zu können, den man persönlich gar nicht sehen möchte.

»In unserer (deutschen) Gesellschaft ist man ja von vielen Konventionen umgeben. Genauso gibt es allgemeine Stereotypen, die es gilt zu erfüllen. Ob man diese Klischees erfüllen kann und will, muss jeder nun mal selbst entscheiden. Zudem passiert aber einfach auch viel Scheiße, die man nicht einfach ausblenden kann, wie der immer stärker werdende Rechtsruck. Da ist es einfach wichtig, zu seiner eigenen Meinung mit stichhaltigen Argumenten stehen zu müssen und eben nicht mit dem Strom zu schwimmen.«Die Grüne Welle

[youtube]yFHDPu4DaW4[/youtube]

 

Das neue Album Wirf Dein Leben Weg! kann ab sofort überall erworben werden: http://smarturl.it/DGW_Wdlw

Die Grüne Welle auf Tour mit J.B.O.
15.11. – Karlsruhe (DE) Festhalle Durlach
16.11. – Bremen (DE) Kulturzentrum Schlachthof
22.11. – Bielefeld (DE) STEREO
23.11. – Hamburg (DE) Markthalle
29.11. – München (DE) Backstage
30.11. – Stuttgart (DE) LKA Longhorn
06.12. – Leipzig (DE) Hellraiser
07.12. – Dresden (DE) Reithalle
14.12. – Berlin (DE) Huxleys Neue Welt
15.12. – Hannover (DE) MusikZentrum
20.12. – Oberhausen (DE) Turbinenhalle
21.12. – Andernach (DE) Juz-Live-Club
22.12. – Saarbrücken (DE) Garage

Mehr Infos zu Die Grüne Welle: Facebook, Spotify, Instagram, Homepage

Weitere Beiträge
Metal Puzzles: gegen Corona-Langeweile in der Quarantäne