Egokills: begrüßen das Jahr mit „Utopia“

When all the light around is lost, it will shine in me.

Nach der Veröffentlichung von Dormant, einem schweren und dunklen Song, der mehr als passend für das Jahr 2020 ist, beginnen die Finnen von Egokills das Jahr 2021 von einer ganz anderen Seite. Der epische, atemberaubende neue Song Utopia wird von akustischen Gitarren, atmosphärischen Vocals und einer starken Botschaft der Hoffnung getragen.

Happy New Year! In this dystopic age we all need more utopias”, sagt Sänger Janne Selo, der Hauptsongwriter von Utopia.

We all know the struggle, balancing between hope and confidence, desperation and cynicism.

Im Jahr 2021 feiern Egokills ihr zehnjähriges Bestehen. Die erste Dekade der Band hat zwei Full-Lenght-Alben, Creation (2014) und Mellowhead (2018), sowie eine Reihe von Shows in 12 europäischen Ländern gebracht.
Mit dem Eintritt in das zweite Jahrzehnt von Egokills sind die Ziele klar. Der Neujahrsvorsatz ist, live vor Publikum zu spielen und mehr neue Musik herauszubringen.
Touring as much as possible & creating more good music”, fasst Selo zusammen.

Utopia wurde von Olli Anttila produziert. Anttila, der hauptsächlich mit Popmusik arbeitet, brachte Egokills dazu, neue Wege zu gehen. Der Song operiert mit einem ganz anderen Waffenarsenal, als die Band es gewohnt ist.
We saw Olli every week at Astral Studio and decided to see what he’d come up with us. It’s easy to see now that Utopia was the sole reason for this experiment. The song is as pop as we can get. I’m super happy we did this song with Olli”, erklärt Schlagzeuger Vilho Rajala.

Egokills arbeiten derzeit am dritten Full-Lenght-Album mit Produzent Matti Lötjönen. Die Veröffentlichung des Albums ist für Ende 2021 geplant.
Die Band genießt den starken Kontrast zwischen den beiden Singleauskopplungen Dormant und Utopia. Während ihrer langen Karriere wurde Egokills vorgeworfen, kein Genre zu haben, trotz des früh angenommenen Hippie-Metal-Gimmicks.
Having no genre is actually a compliment! We’re too old and too stubborn to limit ourselves”, sagt Rajala.

Quelle: Bite It Promotion

Podcast
Leise War Gestern... - Der Time For Metal Podcast

Where To Listen: