Flesh Roxon: Videoclip zur Single „Let’s Fucking Die“ nun erschienen

Shows mit Lordi werden nachgeholt

Die Finnland-Rocker von Flesh Roxon veröffentlichen eine neue Single mit dem plakativen Titel Let’s Fucking Die. Die Band war bereits bei einigen Shows im Vorprogramm ihrer Landsleute von Lordi zu sehen, bevor die Tour Corona-bedingt abgebrochen werden musste. Die Konzerte werden baldmöglichst nachgeholt.

Als unterhaltende Überbrückung ist dafür nun das offizielle Video zur Single Let’s Fucking Die erschienen:

Flesh Roxon stehen selbstbetitelt für Action Rock, einer Mischung aus Horror Punk, Rock ’n‘ Roll und Metal mit einer Prise Schwarzer Seele. Heraus kommt ein ganz eigener Stil, der abwechslungsreich in den Gehörgang geht. Mit ihrer ersten Singleauskopplung Let’s Fucking Die führen die Finnlandrocker ihre Fans schon mal an das Album, welches 2021 veröffentlicht wird, heran. Bis dahin wird zum 13.11.2020 noch das gleichnamige Video released werden. Zwei weitere Vorab-Singles sind geplant, um die Corona-bedingte Wartezeit zu überbrücken. Das Album wird dann passend zur Weiterführung ihrer abgebrochenen Tour mit den Hard Rock Legenden Lordi veröffentlicht. Für Fans des angesprochenen Genres wartet der Song mit treibenden Drums und Gitarren auf. Die cleanen Vocals von Sänger Nicky Rothen wechseln perfekt in den rotzig dahin geworfenen Refrain Let’sFucking Die. Der Titel wird im Video Programm sein, soviel können wir schon versprechen. Dass Flesh Roxon keine 08/15-Combo sind, hört und sieht man live am besten. Alleine schon durch ihren Bassisten Tuomo „Muumio“ Kaarakainen, der ausschließlich einen Kontrabass bespielt, was in der Metalfraktion schon eine Seltenheit ist. Corona? Show-Flaute? Egal – Let’s Fucking Die!

Die geplanten Tourtermine mit Lordi:
18.02. Stuttgart, LKA
19.02. CH-Pratteln, Z7
20.02. CH-Schaffhausen, Kammgarn
21.02. Heidelberg, Halle 02
22.02. Aschaffenburg, Colossaal
24.02. Nürnber, Hirsch
26.02. Memmingen, Kaminwerk
27.02. Regensburg, Airport Obertraubling
28.02. Köln, Essigfabrik

www.fleshroxon.net
https://www.facebook.com/fleshroxon

Weitere Beiträge
The Oklahoma Kid: veröffentlichen überraschend »Fireburst EP«