Fury In The Slaughterhouse: ein Buch pünktlich zum Comeback

Persönliche Fanmomente rund um die Furys

In ihrem Buch Schlachthofromanze. Verliebt In Fury In The Slaughterhouse erzählt Illi Hinzberg von ihren persönlichen und ganz besonderen Fanmomenten rund um die Furys.

Hamburg, den 16.03.2021
Einmal Backstage mit Fury In The Slaughterhouse, auch jetzt. Auch wenn ihre Konzerte zum Comeback-Album noch auf sich warten lassen. Illi Hinzberg nimmt ihre Leser*innen in ihrem Buch Schlachthofromanze. Verliebt In Fury In The Slaughterhouse mit hinter die Bühne und lässt sie teilhaben an über 20 Jahren Fanliebe. Und die Band kommt auch zu Wort. Das Buch ist ab sofort im Handel erhältlich.

Ganz große Fanliebe
Seit 1999 ist Illi Hinzberg Fan von Fury In The Slaughterhouse. Sie reiste der Band quer durch Deutschland hinterher, besuchte Hunderte ihrer Konzerte und freundete sich auch persönlich mit den Bandmitgliedern an. Dass sie die Schlachthofromanze überhaupt schreiben würde, hat Illi Hinzberg der Band selbst zu verdanken. Die ließ sie im Herbst 2017 für ihre Akustik-Tour den offiziellen Tourblog auf Facebook schreiben – mit großem Erfolg. Die durchweg positive Resonanz der Blogleser*innen inspirierte Illi Hinzberg schließlich zum Buch. Sie sagt: „Da dachte ich zum ersten Mal, dass das tatsächlich irgendjemanden interessieren könnte. Und dann hab’ ich das gemacht: Alles aufgeschrieben. Fast alles.“

Das Buch zur Band
Und so beschreibt sie in ihrem Buch die 21 gemeinsamen Jahre aus ihrer Sicht. Vom ersten gemeinsamen Konzert 1999 bis zur Auflösung und nun zur Ankündigung des Comebacks. Sie erzählt von hypnotisierenden Konzerten, unvergesslichen Momenten, tiefer Freundschaft und einer unendlichen Liebe zur Musik, die auch mit der Trennung 2008 nicht endet. Für Christof Stein-Schneider und Gero Drnek war es bei so viel Fanliebe dann Ehrensache, bei Vorwort und Klappentext ein paar Worte beizutragen.

Über die Autorin
Illi Hinzberg wurde 1985 in Hildesheim geboren. Nach dem Abitur und dem nur widerwillig abgeschlossenen Studium folgten diverse mehr oder weniger interessante Jobs und schließlich einige Jahre als Redakteurin für ein Hannoveraner Stadtmagazin. Derzeit ist sie für Public Relations bei einem lokalen Tonstudio und Musiklabel zuständig und lebt mit ihrem Freund, einer Sphynxkatze namens Kröte und vielen Instrumenten zusammen in Hannover, der Heimatstadt der Furys.

Schlachthofromanze. Verliebt In Fury In The Slaughterhouse ist erschienen beim CharlesVerlag Imprint der Bedey und Thoms Media GmbH und ist erhältlich unter der ISBN 978-3-948-48631-0 .

Weitere Beiträge
Paradise Lost: veröffentlichen neue Single „One Second (Live)“ vom Album „At The Mill“